Anzeige - [Hier werben]
(?) Tags raten (?) kopieschutz contents sicherheit (edit)
 
Reply to this topicStart new topicStart Poll
Diskussion

Kopiersicherheit meiner Contents

Wie sichere ich meine Contents ab?

Piero50
Übersetzungen
Geschrieben am: Mo 30.05.2011, 06:01
Report PostQuote Post

AyomRank 5
**********

Gruppe: Member (aktiv)
Beiträge: 329
Mitglied seit: 11.04.2008


Hoi Zämma

Ich hoffe mein Thema ist hier am richtigen Ort.

Vorerst:
Ich kann in UR-Old-Basic, HTML, CSS und ein wenig Java-Script schreiben. Früher konnte ich sogar SQL. Habs vergessen. Nun möchte ich PHP und MySQL erlernen.

Ich beabsichtige meine Astrologieseiten stark auszubauen. Werde dort vielleicht etliche Arbeitsmonaten in den Contents einstecken.

Es ist mir klar, dass ich meine Contents nicht 100% gegen das Kopieren schützen kann.

Aber zur Zeit habe ich die bereits erledigten Seiten auf www-astro144.ch und .it in HTML geschrieben. Jedes Kind der 2. Primarschule wäre in der Lage diese Contents zu kopieren, ein wenig zu ändern und selbst ins Internet zu stellen.

Deshalb beabsichtige ich in Zukunft das Kopieren zu erschweren. Es soll beim Kopieren sehr viel Arbeit entstehen aber GOOGLE, Yahoo und MSN sollten sich darin trotzdem zurechtfinden.

Nun meine Frage an die Experten: Wie soll ich in Zukunft weitergehen. Welche Datenbank soll ich erlernen und was soll ich in PHP für Spezialitäten erlernen?

Oder gibt es bereits eine FREE-Lösung auf dem Markt das ich als Starthilfe verwenden könnte?

Für die Tipps herzlichen Dank an Allen. smile.gif


--------------------
Saluti aus Asien
Top
PMEmail PosterUsers Website
Top
 
 
AdMarkt
#2 Geschrieben am: Mo 30.05.2011, 08:05 (+02:04)
Report PostQuote Post

AyomRank 6
************

Gruppe: Member (aktiv)
Beiträge: 708
Mitglied seit: 18.12.2006


am schwierigsten wäre es wahrscheinlich noch den Content als Grafik anzubieten aber dann wären auch die Suchmaschinen draußen. Ansonsten würde mir da nichts einfallen was wirklich Arbeit macht (außer dir).


--------------------
günstige VServer im Vergleich: www.server-vergleich.net
neues Portal: http://www.handy-flatrates.com
besser Surfen: Websticks in der Schweiz
Top
PMEmail Poster
Top
 
Klabund
#3 Geschrieben am: Mo 30.05.2011, 08:18 (+00:12)
Report PostQuote Post

AyomRank 6
************

Gruppe: Member (aktiv)
Beiträge: 995
Mitglied seit: 15.12.2009


Hi,

auch mit viel Arbeit kann Content nicht kopiergeschützt werden. Unmöglich.
Mit JavaScript kann rechte Maustaste unterdrückt werden / Fehlermeldung erscheinen, aber das lässt sich eben umgehen.
Ansonsten gibt es keine sichere Möglichkeit.


--------------------
Mein Blog - übrigens alle Kommentare DoFollow
Top
PMEmail PosterUsers Website
Top
 
Piero50
Übersetzungen
#4 Geschrieben am: Mo 30.05.2011, 09:49 (+01:31)
Report PostQuote Post

AyomRank 5
**********

Gruppe: Member (aktiv)
Beiträge: 329
Mitglied seit: 11.04.2008


QUOTE (AdMarkt @ Mo 30.05.2011, 09:05)
am schwierigsten wäre es wahrscheinlich noch den Content als Grafik anzubieten aber dann wären auch die Suchmaschinen draußen. Ansonsten würde mir da nichts einfallen was wirklich Arbeit macht (außer dir).

Es gab mal eine art Suchmaschine die die Grafiken durschskannte. Aber in der Zwischenzeit ist sie weg. Zudem könnte man die Grafiken ausprinten und in den Skanner legen..

QUOTE (Klabund @ Mo 30.05.2011, 09:18)

auch mit viel Arbeit kann Content nicht kopiergeschützt werden. Unmöglich.

Ja, das sage ich ja auch. Mir geht es nur darum, dass es sehr viel Arbeit beim Kopieren entstehen muss und zudem kein Primarschüler mehr das machen könnte.

In anderen Worten: Wie lege ich eine Datenabank an, das Google findet und das man beim "absaugen" der Datenbank auch viel Müll entsteht. Ich kann natürlich eine Datenbank mit viel Abfall dotieren und nur dasjenige abrufen, das wirklich gebraucht wird. Aber Google darf dabei nicht ärgerlich werden. rolleyes.gif

Zudem möchte ich für 24 Stunden die IP-Nummern sperren, die mehr als 30 meiner Seiten abgerufen haben. Das wäre auch eine Möglichkeit, da es sich schlussendlich um circa 300 - 400 Seiten handelt. Das würde dem Content-Dieb viel Arbeit machen.


--------------------
Saluti aus Asien
Top
PMEmail PosterUsers Website
Top
 
SDG
#5 Geschrieben am: Mo 30.05.2011, 11:18 (+01:28)
Report PostQuote Post

AyomRank 2
****

Gruppe: Member (aktiv)
Beiträge: 20
Mitglied seit: 23.06.2008


All Deine Vorstellungen und Ideen sind wertlos!

Alles was man in das Inet stellt kann auf einfachste art kopiert/gespeichert werden! Der beste Schutz gegen Diebstahl ist, es gar nicht erst zu publizieren!
Texte als Grafik - danke ABBY fineReader kein Problem
Texte als Texte mit JS - ich deaktiviere JS einfach
IP-Sperren? ich reconnecte einfach schnell dauert 10 Sekunden und mit Tool die es wie Sand am Meer gibt schnell und einfach zu erledigen.

Fakt ist - wer DEINE Texte haben will der bekommt sie auf die gleiche schnell und einfache Art wie Du sie einstellst!



--------------------
Gruss Sebastian
Top
PMUsers Website
Top
 
UserXY
#6 Geschrieben am: Mo 30.05.2011, 11:57 (+00:38)
Report PostQuote Post

AyomRank 5
**********

Gruppe: Member (aktiv)
Beiträge: 218
Mitglied seit: 9.07.2010


Bester Schutz: Investiere dein Gewinn in einen "guten" Anwalt, der die Kopierer ausfindig macht und abmahnt.
Kostet viel Geld, aber nach einer Zeit, spricht sich sowas rum und du hast erstmal Ruhe von der Konkurrenz.
Klar an Kiddys, etc. kommst du nicht ran, aber die sind ja auch keine Konkurrenz.

Eine andere Lösung fällt mir nicht ein. Wobei das mit der Grafik dir noch mehr schaden als helfen wird!!

Ich wäre nach 3 Sek. von der Seite weg!
Man will ja für sich die wichtigsten Fakten aufschreiben/notieren, etc. und alles abzutippen, dafür hätte ich kein Bock,
auch wenn der Content noch so Wertvoll für mich wäre. ^^

So sehen es die Meisten!! ;-)

LG
Top
PMEmail Poster
Top
 
Peter Schneider
#7 Geschrieben am: Mo 30.05.2011, 12:19 (+00:22)
Report PostQuote Post

AyomRank 7
**************

Gruppe: Member (aktiv)
Beiträge: 1032
Mitglied seit: 23.02.2007


Keine Ahnung, von was Du schreibst, denn ob Dir irgendein Chinesischer Server Deine Website mal im Akkord-Tempo runterlädt oder ein Kind von Hand runterkopiert sind zwei paar Schuhe.

Der Ansatz, Leute nach einer gewissen Zahl von Seiten zu sperren finde ich persönlich vernünftig. Meine "Profis" mit Webcopier-Software kamen teilweise wöchentlich und haben sich für die Wochenendlektüre 8000 Seiten aus meinem Angebot runtergezogen, um die fünf Seiten, die ich tatsächlich geändert habe, dann Sonntags mal durchzublättern.

Da gab es aber auch Chinesen, die waren da noch Rabiater, da sprechen wir dann von 100MByte - 200MByte innert einer halben Stunde.

Was da hilft: Genau, richtig erkannt: Sperren! Wozu allerdings 24 h?
a) nach einer automatischen Notsperre, entscheide von Hand (und mittels IP whois), wen Du sperrst, DANN aber dauerhaft [auf Widerruf siehe b)]
b) blende eine Kontaktmöglichkeit ein (der Gesperrte wird Dich dann im Bedarfsfall selbst kontaktieren: hilft Robots von Menschen zu unterscheiden. Diejenigen, die mich kontaktiert haben (10 Personen), haben dann alle ihre Aktivitäten auf ein zumutbares Mass runtergefahren. (Anmerkung: zur Zeit sperre ich ca. 200 IP-Adressen)

Das ist jetzt lediglich für Massendownload. Wenn die kopierten Seiten auch im Netz auftauchen, dann hast Du zwei wichtige Möglichkeiten:
a) DMCA (Digital Millenium Copyright Act)
b) Anwalt

Ich seh das mittlerweile so: wenn ein Text von mir irgendwo erscheint (in der Google Suche oder mit Adsense monetarisiert), dann gehe ich mittels DMCA vor und kontaktiere gleich einmal Google.
z.B. hier:
http://www.google.com/adsense/support/bin/...=dmca_complaint

Bis jetzt bin ich ohne Anwalt ausgekommen. Wobei ich einmal tatsächlich einen kontaktiert habe, sich mein Problem irgendwie aufgelöst hat, aber nie eine Rechnung angekommen ist. [Ich weiss also nicht, ob der wirklich was gemacht hat]

ABER: offen gesagt, die gleichen Ängste wie Du hatte ich auch. Man sollte sich davon lösen. Alleine der Duplicate Content Filter killt doch einige Kopien direkt in der Websuche.

Du darfst einfach NIE den Anschein erwecken, dass Deine Inhalte für jederman kopierbar sind, eventuell also am Schluss jeder Seite einen Hinweis setzen. Ich mach das z.B. auch nicht - lediglich im Impressum.
Eine Kontrolle auf Raubkopien mache ich auch nur noch einmal im Jahr. Da kommt meistens nichts...
BIS AUF EIN BUCH IN INDIEN (LOL). Irgendein Schwein hat tatsächlich 200 Seiten meiner Website genutzt, um ein Buch zu verfassen. LOL. Aber offen gesagt: wie soll man sowas unterbinden?

Ergo, Konkret sehe ich das also so: Jede Stunde sich mit solchen Massnahmen beschäftigen kostet im Prinzip mehr Geld als einfach die bessere Website ins Internet zu stellen.

Dein Hauptkapital ist:
- das bessere (aktuellere und schönere) Angebot im Netz.
Dein Hauptkapital ist NIE die Seite mit den ausgereiften Copyprotection-Massnahme...
Top
PMEmail Poster
Top
 
Uwe Keim
Zeta Software GmbH
#8 Geschrieben am: Mo 13.06.2011, 17:13 (+14d 04:54)
Report PostQuote Post

AyomRank 3
******

Gruppe: Member (aktiv)
Beiträge: 40
Mitglied seit: 12.12.2009


Im Software-Entwicklungsbereich haben wir lange überlegt, ob wir unseren Code gegen Dekompilierung mittels Obfuscator-Technologien schützen sollen.

Nach viel hin und her haben wir uns dagegen entschieden:

* Macht uns zusätzlichen Aufwand (viel, u.U.!)
* Wer wirklich kopieren will, schafft das auch
* Unser Know-How ist nicht der Code, sondern in unseren Köpfen und Prozessen

Ähnlich würde ich es für Content sehen: Mein Content ist immer besser, aktueller und wertvoller als von jemandem, der sich diesen kopiert und weiterverwendet. Würde der Kopierer wirklich fachliches Wissen besitzen, würde er nicht kopieren müssen.


--------------------
Top
PMEmail PosterUsers WebsiteICQAOLMSN
Top
 
Gast
#9 Geschrieben am: Mo 13.06.2011, 19:57 (+02:43)
Report PostQuote Post

Unregistered







Eine Zeit lang habe ich meine Projekte mit Copyscape geschützt. Da weis man wenigstens wo sein Content auftaucht. Letztendlich waren das Kosten die man anderweitig investiert besser Nutzen kann.

Ich glaube mit dem ewigen Contentklau muß jeder leben. Abmahnen im nachhinein, mehr bleibt nicht als Möglichkeit.
Top
Top
 
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Topic Options Reply to this topicStart new topicStart Poll

 


> Ähnliche Themen
Umlaute inf File Get Contents Sancheck 627 1 Do 8.05.2014, 10:55
Unterstützung bei meiner Masterarbeit aeisele 716 1 So 21.07.2013, 18:12
Was läuft schief mit Google bei meiner Seite Bregi 1972 13 Di 12.02.2013, 16:14
PPC auf meiner FB-Fanpage Neuling91 719 3 Di 23.10.2012, 14:18
Wissen wieviel von meiner seite geladen wurde Bregi 800 4 So 10.06.2012, 16:02
Hilfe bei Usability-Verbesserung meiner Website MarioWinter 1042 6 Di 5.06.2012, 18:37
Hilfe bei meiner Bachelorarbeit shark 918 0 So 27.05.2012, 13:11


Günstig werben auf Ayom:
Kontakt: ayom@small-n-tall.com



Anzeigen

Textlinks kaufen oder anbieten





[Hier werben]

 

Statistiken:
Top 10 Autoren heute
Top 50 Autoren insgesamt