Anzeige - [Hier werben]
(?) Tags raten (?) (edit)
 
Reply to this topicStart new topicStart Poll
Diskussion

Ebay Tipps

Ein Workshop von Affilium

Remo Uherek
Small-n-Tall GmbH
Geschrieben am: Mo 20.10.2003, 11:04
Report PostQuote Post

AyomRank 10
Group Icon 2 Gruppe: Admin

Gruppe: Admin
Beiträge: 6502
Mitglied seit: 22.09.2003


Tipps für das Erfassen eines Artikels auf eBay
eBay ist das grösste Auktionshaus im Internet mit mehreren Millionen regelmässigen Benutzern allein in Deutschland. Bei eBay lässt sich offensichtlich alles verkaufen, wie der Blick in die verschiedenen Kategorien zeigt. Besonders für Ladenbesitzer ist der Verkauf auf eBay eine sehr gute Ergänzung zum Ladenverkauf.

eBay-Gebühren
eBay finanziert sich durch Gebühren. Einerseits sind dies Einstellgebühren beim Eröffnen der Auktion und andererseits sind es Verkaufsgebühren am Ende einer erfolgreichen Auktion.
Es ist nützlich, möglichst oft den Startpreis auf 1 Euro bzw. 1 Franken zu setzen, da sich die Gebühren für das Erfassen von Auktionen am Startpreis orientieren.

Allgemeine eBay-Tipps
Normalerweise spielt die Gross-und Kleinschreibung keine Rolle bei der Suche bei eBay. Bei eBay gilt dies jedoch nicht für Umlaute: Die Suche nach "österreich" ergibt andere und zudem drastisch viel weniger Ergebnisse, als die Suche nach "Österreich". Man sollte darum bei Stichworten mit einem Umlaut als Anfangsbuchstaben unbedingt mit beiden Schreibweisen suchen.

Ein Grund, warum eine Auktion über die Stichwortsuche nicht gefunden wird, ist die Rechtschreibung. Man sollte immer die möglichen Falschschreibungen versuchen, also nicht nur nach "Amethyst" suchen, sondern auch nach "Ametyst" und "Amethist".

Man sollte versuchen, erst so nahe wie möglich am Auktionsschluss beginnen zu bieten. Was man aber meiden sollte, sind sogenannte "Sniper" - das ist Software, mit der automatisch in letzter Sekunde geboten werden kann (dem Autor der Kult-Software Biet-o-matic, Joachim Schlesmann, wurde vor kurzem eine einstweilige Verfügung aufgebrummt). Solche Software verstösst laut Ansicht von eBay und deren Rechtsvollstrecker dem "Gesetzt gegen den unlauteren Wettbewerb" in mehreren Punkten.

Der eBay-Wortfilter
eBay betreibt einen Wortfilter für die Suchfunktion. Verkäufer müssen also unbedingt darauf achten, dass in ihrem Titel kein Begriff vorkommt, der herausgefiltert wird - denn sonst kann der Artikel nicht über die Suchfunktion gefunden werden, auch nicht mit einem anderen Begriff nicht, der nicht auf der Liste steht.

Sicherheit bei Kauf und Verkauf
Wer sich vor Betrügern und schlechten Erfahrungen schützen will, sollte diese Punkte beachten:
1. Niemals per Vorkasse zahlen
2. Bis zu einem Warenwert von 200 Euro gibt es eine eBay-Versicherung. Für wertvollere Artikel sollte man den Treuhandservice ins Auge fassen, der den Zahlungsprozess übernimmt.
3. Leider müssen nur Hersteller für ihre Produkte haften und nicht Wiederverkäufer oder der Auktionator. Gefällt einem Käufer die Ware nicht, kann man jedoch ein Widerrufsrecht geltend machen. Der Käufer kann dazu den ersteigerten Artikel innerhalb von zwei Wochen zurückschicken.

Links zum Thema
Hilfssoftware
Baywotch
eBay Wortfilter
Biet-o-matic


--------------------
Neu: Meditations Timer für das iPhone (iTunes-Link)
Top
PMEmail PosterUsers Website
Top
 
 
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Topic Options Reply to this topicStart new topicStart Poll

 


> Ähnliche Themen
Poker Tipps Blog zum Verkauf Lollo 737 2 Do 24.04.2014, 16:34
AdWords Agentur gesucht - Tipps? kaseta 699 5 Mo 21.04.2014, 13:42
Ebay Einstellung Listing micky 899 2 Do 21.11.2013, 11:28
Verwirrung ebay und paypal micky 6719 25 Fr 18.10.2013, 23:12
Bilder für meinen ebay Shop wie? micky 1237 5 Fr 7.06.2013, 12:10
Produkte aus China und über Ricardo/Ebay verkaufen ancert1990 1478 3 So 12.05.2013, 17:52


Günstig werben auf Ayom:
Kontakt: ayom@small-n-tall.com



Anzeigen

Textlinks kaufen oder anbieten





[Hier werben]

 

Statistiken:
Top 10 Autoren heute
Top 50 Autoren insgesamt