Anzeige - [Hier werben]
(?) Tags raten (?) (edit)
 
Reply to this topicStart new topicStart Poll
Diskussion

Werbeform für Newsserver !?

Bitte um Vorschläge für w. Werbeformen

Gast
Geschrieben am: Mi 9.06.2004, 23:39
Report PostQuote Post

Unregistered







Ich habe bereits im Forum so einige Themen interessiert verfolgt, muss aber leider sagen, dass ich nicht unbedingt sooo die Ahnung habe. Habe eher durch Zufall das Angebot bekommen in ein Projekt einzusteigen um den kaufmännischen Teil soweit abzudecken (ansonsten beschäftige ich mich ansonsten mehr mit Handel)und suche nun hier weitere Hinweise und Ratschläge....

Vorab:
Ich biete nun Newsserver-Zugänge an.

Bisher wurde über Google geworben (recht empfehlenswert) und über die normalen Mailtauschersysteme. Zwar günstig, aber Zeitraubend. Seit einiger Zeit muss ich leider feststellen, dass ich meine Mailtauscherübersicht fast "täglich" überarbeiten muss, weil neue MT dazukommen und alte MT einfach nur noch am abranzen sind.

Inzwischen bestätige ich bis zu 1.500+ Mails am Tag (für manchen wahrscheinlich normal, für den Anderen ziemlich bekloppt). Verursacht aber halt in letzter Zeit nur noch unqualifizierten Traffic, aber keine Neuanmeldungen. Viele Leute meine ich, klicken die Fenster durch und das wars. Schauen sich nicht unbedingt die Seiten selber an (kleiner %-Satz vll. nur).

Zudem kaufe ich ab und zu Bannerkontigente auf HP´s ein, wo ich meine, dass diese meine Zielgruppe ansprechen. dies verursacht Traffic (aber nicht schlimm), ein paar Anmeldungen bzw. Anfragen. Berauschend ist es nicht, aber man macht damit seine HP bekannt.

Meine Idee war es nun, ob Werbung über die Paidmailer in Form von Paidmails oder Paidbanner mehr Sinn macht? Ich denke da auch an Surfbars.
Hier habe ich auch "Overture" gelesen und habe es mir auch schon angeschaut. Bei Zanox habe ich mich heute auch angemeldet. Das kommt mir noch vom Kosten-/Leistungsfaktor am Besten vor. Habe auch andere Möglichkeiten gesehen, aber ich habe nicht mal locker 10k ¤ auf Tasche um die auszugeben.

Dass ich meine Seite auch in englischer Sprache präsentieren sollte um möglichst Rest-Europa anzusprechen ist mir auch in den Sinn gekommen. Da bin ich dran. Dann wäre ja Werbung über die grossen US-Paidmailer in einer breiten Streuung auch möglich.

Ich bitte um Ratschläge oder Vorschläge, konstruktive Kritik !!

Schonmal Danke im Voraus für die Antworten.
Top
Top
 
 
Hans-Werner
#2 Geschrieben am: Do 10.06.2004, 09:21 (+09:41)
Report PostQuote Post

AyomRank 6
Group Icon 2 Gruppe: Experte

Gruppe: Experte
Beiträge: 546
Mitglied seit: 23.03.2004


Hallo Tigga,


so richtig weiss ich jetzt nicht auf was du hinaus willst.


Ich nehme mal an, ihr habt eine Homepage mit der ihr euren Newsserver-Zugang bewerben wollt.

Wenn das richtig ist, ist es wie bei allen anderen "Produkten" auch:
1. Die richtige Zielgruppe zu eurer Homepage führen
2. Das Produkt, in dem Falle der Newsserver-Zugang", gekonnt darstellen (Vorteile aufzeigen etc.) und den Kaufvorgang gezielt unterstützen.


Für den ersten Punkt ist eine Werbung auf Seiten, die eure Zielgruppe besuchen, eine gute Möglichkeit (Bannerwerbung ist ja nicht gerade sehr teuer). Wichtig ist halt die Zielgruppe. Hast du schon mal bei Seiten wie www.findolin.de und Co. angefragt.

Ausserdem wäre, neben Suchmaschinenwerbung etc. noch zu überlegen evtl. ein eigenes Partnerprogramm aufzuziehen (hat natürlich auch Vor- und Nachteile).

Von Paidbanner halte ich persönlich jetzt nicht allzuviel (Zielgruppe!!!), aber probieren geht über studieren. Wenn, dann nur über einen der grössten Anbieter. Und unbedingt auf die Seriosität achten.


Zum zweiten oben genannten Punkt müsstest du eure URL posten. smile.gif



Schöne Grüße
Hans




--------------------
Dumme Benutzer gibt es nicht, es gibt nur schlecht gestaltete Webseiten.
Top
PM
Top
 

#3 Geschrieben am: Do 10.06.2004, 12:46 (+03:24)
Report PostQuote Post

AyomRank 10
Group Icon 2 Gruppe: Admin

Gruppe: Admin
Beiträge: 5280
Mitglied seit: 25.09.2003


Hallo Tigga

Willkommen hier im WF

QUOTE
so richtig weiss ich jetzt nicht auf was du hinaus willst.

@Hans, wenn du eines kannst, ausser gute Beiträge schreiben, dann ist das mir die Worte aus dem Mund zu nehmen...

@Tigga, poste doch die Url deiner Webseite, das würde sicher weiterhelfen dein Anliegen zu verstehen.

Pauschal kann ich dir nur raten Partnerschaften mit gleichen bzw thematisch ähnlich Webseiten einzugehen. Meiner Erfahrung nach sind das meisten sehr kostengünstige Win-Win Situationen.
Online Werbung kann aber sehr viel Effektiver sein, wobei sie aber auch mit Investitionskosten verbunden sind.

Hm, eigentlich hat Hans-Werner schon alles ein wenig angeschnitten, mit Suchmaschinenmarketing ist auch sehr viel zu holen, da du dich warscheinlich nicht in einem umkämpften Stichworte Bereich befindesst.

alain
Top
PMEmail PosterUsers Website
Top
 
Gast
  #4 Geschrieben am: Do 10.06.2004, 19:11 (+06:25)
Report PostQuote Post

Unregistered







Danke schon mal für die Antworten.

@Hans hast recht

"Ich nehme mal an, ihr habt eine Homepage mit der ihr euren Newsserver-Zugang bewerben wollt. "

Also... in unzählige Suchmaschinen bin ich eingetragen. Habe da so eine nette Software, womit man alles optimieren kann, dass die Eintragung auch Sinn hat.

Partnerschaften mit gleichen oder thematisch ähnlichen Anbieter sehe ich kritisch, weil die Konkurrenz schon zu hoch / gross ist. Oder was meint ihr damit?

Ich habe mich jetzt bei Zanox angemeldet, mal sehen was das bringt.

Die Zielgruppe kann man sooo genau nicht definieren. Eigentlich werden alle möglichen Leute angesprochen, weil man ja über Newsserver Zugang hat zu:

> Meinungsaustausch mit 100.000en Nutzern weltweit

> mehr als 2000 Binary-Gruppen zum direkten Download von Dateien verschiedenste Kategorien: Hobby, Design, Technik, Bilder, Sounds, MP3, MPEG-Movies, DivX, ...

Alter der Zielgruppe liegt grob gesagt bei den 15 - 25 Jährigen, wobei man beachten muss, dass laut AGB die Leutz 18 sein müssen. Also Eltern melden an wink.gif
bezahlt wird "online".

Achja.. die URL: INFEED - Newsserver
Top
Top
 
Hans-Werner
#5 Geschrieben am: So 13.06.2004, 12:59 (+2d 17:48)
Report PostQuote Post

AyomRank 6
Group Icon 2 Gruppe: Experte

Gruppe: Experte
Beiträge: 546
Mitglied seit: 23.03.2004


Hallo Tigga,

QUOTE
Die Zielgruppe kann man sooo genau nicht definieren. Eigentlich werden alle möglichen Leute angesprochen...


Jede Internetseite bzw. jedes Produkt hat eine Zielgruppe. ohmy.gif
Eine möglichst genaue Definition der Zielgruppe und ggf. von weiteren Nebenzielgruppen ist unbedingt erforderlich, um die richtigen Ansprachewege und die beste Sprache und Erscheinungsform für diese Gruppe zu wählen.

Die des öfteren so genannte Zielgruppe „breite Bevölkerung“ gibt es eigentlich nicht.

Bei dir sind es eben Personen, die sich in Newsgroups über welches Thema auch immer informieren wollen. Das Alter der Personen hast du ja schon ermittelt. Die Leute wollen also nicht vorwiegend "quatschen" und "labbern", sondern sich gezielt informieren bzw. sachliche Erfahrungen austauschen. Und zum Teil sind sie gewillt, dafür Geld auszugeben. biggrin.gif
Hast di dich schon in Newsgroups angemeldet und die dortigen Diskussionen verfolgt?


QUOTE
Partnerschaften mit gleichen oder thematisch ähnlichen Anbieter sehe ich kritisch, weil die Konkurrenz schon zu hoch / gross ist. Oder was meint ihr damit?


Ich meine damit Kooperationen mit anderen Webseiten. Natürlich nicht gerade die genaue Konkurrenz, sondern Seiten, die sich mit Newsservern, Newsgroups etc. im weitesten Sinne beschäftigen. (google mal)



Prinzipiell geht es bei dir um die Kommunikationsstrategie:
(Mal ein bisschen allgemein und verkürzt aus "Studien" zitiert)

Allein dadurch, dass eine Internetseite existiert, findet noch kein Nutzer zu dieser Seite.
Um die Nutzer zu erreichen, muss neben Technik, Suchmaschinen- und Linkoptimierung etc. insbesondere auf die Einbindung des Internetauftritts in eine umfassende Kommunikationsstrategie geachtet werden.
In Zeitungsartikeln, Printmaterialien, Berichten, Anzeigen oder bei Veranstaltungen sollte auf das Internet verwiesen werden. Nutzer, die durch diese Medien aufmerksam gemacht werden, können dann im Internet vertiefende Informationen abrufen.
Erfolgskriterium ist insbesondere, ob Interesse für das Thema geschaffen werden kann und in wie weit das Thema die angesprochenen Personen erreicht und bewegt.
Um ein effektives Kommunikationskonzept zu entwickeln, ist es daher hilfreich, Konzepte der professionellen PR und der klassischen Werbung zu analysieren und auf dein Thema zu übertragen.

Am Anfang der Strategieentwicklung sollte die Beantwortung der folgenden Fragen stehen:
  • Zielgruppenanalyse
    siehe oben
  • Inhaltliche Botschaft
    Hier hilft ebenfalls eine eindeutige Definition, um eine klare Kommunikation zu erreichen. Als Grundsatz gilt: Je größer die Zielgruppe, um so einfacher sollte die Botschaft sein. Häufig sind abgestufte "Inhalte" - mit unterschiedlichen Informationstiefen - für verschiedene Stufen der Kommunikationsstrategie notwendig. Differenzierte vielschichtige Argumente sind erst dann angebracht, wenn man sicher sein kann, dass bei der Zielgruppe auch ein Interesse am Thema besteht
  • Kommunikationsschritte
    Interesse für ein Thema zu wecken oder einen Namen oder eine Marke bekannt zu machen, sind vergleichsweise einfache Ziele.
    Menschen durch Kommunikation zum Handeln zu bewegen, ist eine hohe Anforderung. Meist ist dies nur durch eine abgestufte Kommunikation zu erreichen.
    Das heisst, es ist ein langer Weg, der durchdacht sein muss...
  • Art der Vermittlung
    Sachargumente allein sorgen noch nicht dafür, dass ein Thema auch wahrgenommen wird oder Menschen entsprechend handeln.
    Emotionen und spielerische Elemente sind das Salz in der ansonsten faden Suppe der Kommunikation.
    Gerade im ersten Schritt der Kommunikation, wenn es darum geht Interesse für das Thema zu wecken, sollte auf eine emotionale Ansprache mit bewegenden Bildern, witzigen Texten oder spielerischen Elementen gesetzt werden.
    Gute Werbung zeigt uns, wie dies gelingen kann.
  • Bestandteile des Kommunikationskonzeptes
    Bei der Entwicklung des Kommunikationskonzeptes sollten auch die passenden Instrumente und Medien benannt werden. Hier bestehen vielfältige Möglichkeiten, die nach Kriterien wie "Erreichbarkeit der Zielgruppe", "Kosten", "Komplexität der Themen" oder "Breite der Streuung" ausgewählt werden sollten:
    - Flyer,
    - Broschüre,
    - Fachbuch,
    - Einzelmailing (Print, E-Mail),
    - regelmäßiger Newsletter,
    - Pressearbeit (Tages- und Fachpresse)
    - Vortrag,
    - Veranstaltung, Event,
    - Messe,
    - Ausstellung,
    - Telefonmarketing,
    - Internet (mehrere Möglichkeiten)
    Die aufgezählten Medien und Kommunikationsinstrumente unterscheiden sich deutlich in ihren Vorteilen und Schwächen. Es kommt darauf an, für eine Kommunikationsstrategie die optimale Kombination und Abfolge der Instrumente auszuwählen. Meist ist ein Instrument alleine nicht zielführend.
    Hier sind zusätzlich Pressearbeit, Flyer und Ähnliches einzusetzen, um die Plattform bekannt zu machen. Doch die Auswahl der Instrumente sollte grundsätzlich immer erst nach der Zielgruppen- und Themendefinition im Rahmen der Strategieentwicklung erfolgen.
  • Umsetzung
    Im Rahmen der Entwicklung eines Kommunikationskonzeptes sollte auch (sofern nicht bereits erfolgt) die Corporate Identity des Absenders beachtet werden.
    Darauf aufbauend werden dann ein Corporate Design und ein Corporate Wording entwickelt, die sowohl zum Absender als auch zu den definierten Zielgruppen passen und für die unterschiedlichen geplanten Medien adaptiert werden.
    Nachdem das Kommunikationskonzept steht, sollte ein Plan zur Umsetzung erstellt werden ... aber umgesetzt habt ihr ja schon. Siehe eure Webseite rolleyes.gif


Fazit: Es sollte ein Werbekonzept erarbeitet werden mit mehreren kombinierten und aufeinander abgestimmten Werbeformen, wobei die Zielgruppe(n) und die Ansprache entscheidend sind.



Wofür hast du dich bei Zanox angemeldet?


Schöne Grüße
Hans



--------------------
Dumme Benutzer gibt es nicht, es gibt nur schlecht gestaltete Webseiten.
Top
PM
Top
 
Gast
#6 Geschrieben am: Mo 14.06.2004, 02:20 (+13:20)
Report PostQuote Post

Unregistered







Hallo Hans,

danke erstmal für die ausführlichen Informationen.

Die Zielgruppe ist schon grob umrissen - Menschen die sich untereinander austauschen.
Ich habe selber zufällig in Newsgroups reingeschnuppert und habe mich teils gewundert, über was für Themen diskutiert wird... egal obs um Gartenzwerge geht, die Katze die zuviel kotzt, Bilder ausgetauscht werden, Nebenjobs gesucht werden, über PHP-Probleme diskutiert werden, etc. Für diese Menschen aber wichtig.

Die Werbemöglichkeiten, die oben aufgezählt wurden, wurden wie folgt schon ausprobiert und ich kann ja ruhig über die Resonanz berichten:

- Flyers (keine Resonanz)
- Google (sehr gute Resonanz, aber noch zu wenig)
- kostenlose Mailtauscher (gericge bis mittlere Resonanz, aber einigermaßen gut zum Bekanntmachen)
- Paidmailer (k.A. da erst angelaufen)
- Partner / Kooperationen: *grob umrissen*
Entweder die Partner erzählten in grossen Sprüchen dass ihre Mailinglisten nur so voll sind mit Interessenten und dass auf alle Fälle Kunden gewonnen werden können bla bla bla... *hüstel* .. das Ergebnis war erschreckend gering...
Oder einige Firmen (selber klein oder mittel) tun dich als kleinen Wicht ab und erzählen dir, wenn du 10k PI pro Tag hast oder 100k Kunden kann man ja nochmal drüber reden.. ... ha ha ha laugh.gif laugh.gif laugh.gif laugh.gif
- habe jetzt noch einen weiteren Partner gefunden, der in bestimmte Bereichen gut zu uns passt - aber deren HP-Bastler kommt absolut nicht zu potte und da liegt nen Rechtsstreit wegen ner Domain vor *kotz, immer mir passiert sowas*

Die anderne Vorschläge wie Messen, Veranstaltungen, Vorträge, Telefonmarketing... vll fällt mir zum Thema adhoc sicherlich nicht alles ein - aber sowas ist unbezahlbar. Oder kann sich jemand nen Stand auf der Cebit leisten? laugh.gif *Scherz am Rande*

Für die Pressearbeit - ich habs probiert einen Artikel unterzubringen - keine Chance. Manche wollten sogar Geld dafür haben blink.gif blink.gif

Sorry.. hatte mich verguckt. Nicht Zanox sondern Adbutler hatte ich mich angemeldet. Die wollen jetzt meinen Gewerbeschein sehen und ich soll 200 Euronen überweisen für die ausgeschreibenen Provisionen.

Hab mir mal Overtune (??) angeschaut... ist das eine bessere Alternative? Hab eine Webads-Seite mit Bannerrotation. Von superclix sind da auch welche dabei bzw. bewerbe ich damit meine anderen Produkte (Mediabereich).

Könnte halt paar Tips gebrauchen, mehr nicht.
Schließlich profitiert hier jeder vom jedem.

Schönen Wochenanfang
Top
Top
 
Hans-Werner
#7 Geschrieben am: Di 15.06.2004, 12:19 (+33:59)
Report PostQuote Post

AyomRank 6
Group Icon 2 Gruppe: Experte

Gruppe: Experte
Beiträge: 546
Mitglied seit: 23.03.2004


Hallo Tigga,

na ja, mein letzter Beitrag war ein wenig allgemein gehalten.


Obwohl ein spezieller Tipp so aus der Ferne, also wenn man eure Situation eigentlich nicht so recht kennt, immer ein bisschen schwierig ist, versuche es trotzdem mal. ohmy.gif
  • Ermittlung spezieller Zielgruppen
    Ermittelt mal die 5 am meisten besuchten Newsgroups und verallgemeinert dann.
    Also z.B.
    Newsgroup Katzen ---> Haustiere
    Newsgroup PHP ---> Webmaster
    Newsgroup Mercedes ---> Auto
    Damit habt ihr dann 5 spezielle Zielgruppen und eine allgmeine "Newsgroups"
  • Befristete Sonderaktion "Ein Monat Newsserver kostenlos" initiieren
  • In die Homepage einbauen
  • Entstrechendes Partnerprogramm starten
    Mit entsprechenden Bannern und Textlinks für die oben ermittelten Zielgruppen "Haustierfreunde", "Webmaster", "Autoverrückte" ...
  • Entsprechende Pressemitteilung verteilen (es gibt Seiten, die das kostenlos machen)
  • Haustierseiten, Webmasterseiten, Autoseiten etc. anschreiben und ihnen einen vorgefertigten Text über die Sonderaktion zukommen lassen mit der Bitte um Veröffentlichung bei ihren "News". Dito bei allen "Kostenlos"-Seiten (da es ja für einen Moant kostenlos ist). Dabei auch gleich das Partnerprogramm erwähnen!!!
  • Das Ganze im Auge behalten, auswerten, analysieren ...



Schöne Grüße
Hans


--------------------
Dumme Benutzer gibt es nicht, es gibt nur schlecht gestaltete Webseiten.
Top
PM
Top
 
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Topic Options Reply to this topicStart new topicStart Poll

 


> Ähnliche Themen
Neue Werbeform Beka 1134 11 Mi 11.05.2011, 07:38
Welche Werbeform auf dieser Seite r0man.de 681 6 Do 3.12.2009, 16:22
Werbeform für Userwebsites gesucht! BartTheDevil89 460 2 Mo 16.06.2008, 22:47
Neue Werbeform Contaxe Premium Line - Matthias - 675 2 So 23.12.2007, 15:20
Welche Werbeform ist effektiv? Pappe 1804 27 Mi 5.12.2007, 15:22
Neue Werbeform Alexander Stephan 532 4 Sa 27.10.2007, 15:32
Welche Werbeform ist am erfolgreichsten? Mike 4801 30 Fr 6.07.2007, 12:44


Günstig werben auf Ayom:
Kontakt: ayom@small-n-tall.com



Anzeigen

Textlinks kaufen oder anbieten





[Hier werben]

 

Statistiken:
Top 10 Autoren heute
Top 50 Autoren insgesamt