Anzeige - [Hier werben]
(?) Tags raten (?) (edit)
Seiten: (2) [1] 2  ( Neuster Beitrag anzeigen )
Reply to this topicStart new topicStart Poll
Diskussion

Zu hohe Adsense-Klickrate...

Was tun?

JoKa
Geschrieben am: Fr 9.04.2004, 19:03
Report PostQuote Post

AyomRank 5
**********

Gruppe: Member (aktiv)
Beiträge: 441
Mitglied seit: 20.01.2004


Ich habe heute grade eine extrem hohe Adsense-Klickrate festgestellt und leichte Bedenken, dass mir Google das übel nehmen könnte.

Sowas deutet ja schon auf gezielte Diskreditierung hin, daher die Frage:
Gibt es im Adsense-Programm eigentlich Schutzmöglichkeiten für die Partner?
Ansonsten könnte man ja z.B. Konkurrenten, die Adsense einsetzen, durch massig Klicks gezielt rauskicken und somit schädigen.

Habt Ihr mit dieser Problematik Erfahrung?


--------------------
Top
PMUsers Website
Top
 
 
Michael Fischer
2media GmbH
#2 Geschrieben am: Fr 9.04.2004, 20:03 (+01:00)
Report PostQuote Post

AyomRank 6
************

Gruppe: Ehrenmitglied, Ex-Moderator
Beiträge: 848
Mitglied seit: 17.11.2003


Habe zu diesem Thema grad mal ne Anfrage an Google AdSense geschickt und werde die Antwort hier posten.

Grüsse

Mike


--------------------
Top
PMEmail PosterUsers Website
Top
 
cybermaXX
#3 Geschrieben am: Fr 9.04.2004, 21:48 (+01:45)
Report PostQuote Post

AyomRank 6
************

Gruppe: Member (aktiv)
Beiträge: 553
Mitglied seit: 28.01.2004


das habe ich in einem anderen tread ja schon gepostet. wir wurden deswegen gesperrt, zuviele und falsche klicks. habe google auch schon mehrmals daraufhingewiesen dass ein adsense benutzer dagegen ja machtlos ist wenn ein mitbewerber einem schaden will. von denen gibt es genug und google bietet KEINE schutzmöglichkeit. und nimmt nicht dazu stellung. eine sauerei.

unser neuer account wurde auch gleich gesperrt. die wollen nach zürich kommen? ich sage nur, yankee go home biggrin.gif

wir werden alle adsense accounts entfernen und unseren kunden verbieten auf ihren seiten adsense anzeigen zu schalten, wir können auch anders.

die zeit ist reif für mitbewerber die es besser machen als google


--------------------
Top
PMUsers WebsiteICQ
Top
 
Gast
#4 Geschrieben am: Fr 9.04.2004, 22:10 (+00:21)
Report PostQuote Post

Unregistered







cybermaXX: Mach mir doch nicht so Angst. Ich will Adsense zu einen wichtigen Bestandeil meines Einkommens machen.

QUOTE
die zeit ist reif für mitbewerber die es besser machen als google


Ich bin für Inktomi (A Yahoo Company) ... der Index von Inktomi ist sowieso besser. *g* Es gäbe ja noch Overture, aber die wollen irgendwie den kleinen Webmaster (noch) nicht haben.

Das es keine Schutzmöglichkeit geben soll finde ich eine Sauerei. So kann doch jeder seine Mitbewerber schädigen. Da ich bei T-Online.de bin, bekomme ich bei jeder Einwahl eine neue IP zugeordnet. Das ich einen Mac habe ist auch nicht das Problem. Ich kann eine PC IE vortäuschen. :-) Also, wenn schalten wir aus? tongue.gif
Top
Top
 
cybermaXX
#5 Geschrieben am: Fr 9.04.2004, 23:33 (+01:23)
Report PostQuote Post

AyomRank 6
************

Gruppe: Member (aktiv)
Beiträge: 553
Mitglied seit: 28.01.2004


die setzen dir cookies


--------------------
Top
PMUsers WebsiteICQ
Top
 
Gast
#6 Geschrieben am: Fr 9.04.2004, 23:56 (+00:22)
Report PostQuote Post

Unregistered







QUOTE
die setzen dir cookies


*lol* Ich weiss wie ich Safari so einstelle, das er mir keine Cookies schreibt. *g*
Das ist doch wohl das kleinste Problem!
Top
Top
 
cybermaXX
#7 Geschrieben am: Sa 10.04.2004, 14:11 (+14:14)
Report PostQuote Post

AyomRank 6
************

Gruppe: Member (aktiv)
Beiträge: 553
Mitglied seit: 28.01.2004


na ja ich denke wir starten selber mal was, einfach im kleinen rahmen und verkaufen den adsense werbeplatz einfach firmen vor ort oder platzieren banner von eigenen seiten und shops


--------------------
Top
PMUsers WebsiteICQ
Top
 
Michael Fischer
2media GmbH
#8 Geschrieben am: Sa 10.04.2004, 17:42 (+03:31)
Report PostQuote Post

AyomRank 6
************

Gruppe: Ehrenmitglied, Ex-Moderator
Beiträge: 848
Mitglied seit: 17.11.2003


Hallo Michael,

vielen Dank für Ihre E-Mail.

Wie Sie wissen, dürfen Website-Publisher oder Dritte, die von dem
betreffenden Publisher angeworben wurden, weder manuell noch automatisiert
betrügerische Klicks generieren (Klick-Spamming). Wenn Publisher auf
Anzeigen auf Ihrer eigenen Website klicken, verstoßen diese gegen diese
Programmrichtlinie.

Wir überwachen alle AdSense-Aktivitäten und deaktivieren das Konto, wenn
ein Publisher gegen diese Richtlinie verstößt. Weitere Informationen
hierzu finden Sie in den Geschäftsbedingungen zu Google AdSense unter
https://www.google.com/adsense/terms .

Wir verstehen, dass Sie Bedenken wegen ungültigen Klicks auf Ihre Anzeigen
haben. Um Ihre Interessen und die unserer Inserenten zu wahren, überwacht
Google die Klicks auf Google AdWords-Anzeigen, um Missbrauch des
AdSense-Programms zu vermeiden. Google´s proprietäre Technologie
analysiert jedoch alle Anzeigenklicks auf eine ungültige Klickaktivität,
die mit der Absicht ausgeführt wurde, die Klicks eines Inserenten oder die
Einnahmen eines Publishers künstlich zu steigern. Es ist uns bewusst, dass
Sie spezielle Informationen erhalten möchten, wir können Ihnen jedoch
keine weiteren Details zu unserem Überwachungssystem mitteilen.

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Google-Team


--------------------
Top
PMEmail PosterUsers Website
Top
 
Gast
#9 Geschrieben am: Sa 10.04.2004, 17:45 (+00:02)
Report PostQuote Post

Unregistered







Ist die Antwort nicht am Problem vorbei. Das Problem ist doch wenn einer einen Mitbewerber bei Adsense ausschalten will. Und selber mal alle 15 Minuten dort vorbeischaut. Ich brauche mich nur immer neu einwählen und bekomme eine neue IP zugeteilt.
Top
Top
 
cybermaXX
#10 Geschrieben am: Sa 10.04.2004, 21:30 (+03:45)
Report PostQuote Post

AyomRank 6
************

Gruppe: Member (aktiv)
Beiträge: 553
Mitglied seit: 28.01.2004


klar wieder so ne 08/15 antwort. ich sehe das problem nicht, sie können ja die ungültigen klicks einfach nicht zählen dann tut es niemandem mehr weh. aber sie zählen die ungültigen und sagen das war der webmaster.
da steckt noch was anderes dahinter.... haben sie zuwenig anzeigen?


--------------------
Top
PMUsers WebsiteICQ
Top
 
Gast
#11 Geschrieben am: Mi 14.04.2004, 14:28 (+3d 16:58)
Report PostQuote Post

Unregistered







QUOTE (cybermaXX @ Sa 10.4.2004, 22:30)
.... haben sie zuwenig anzeigen?

Wer weiß und vielleicht ist deine Frage gar nicht so abwägig.
Ich bin ja auch ständig abgemahnt worden und habe adsense jetzt nur noch 1x in jedem meiner Portale drin.
Ich hab die ganzen großen Anbieter, Amazon, Dell, T-Online, usw. bei mir in Adsense gefiltert, weil ich die selber als Partner habe und lieber die Provisionen kassiere als etwas für einen Klick zu bekommen.
Jetzt ist es auf jeden Fall so, das auf allen Seiten, egal was für ein Content vorhanden ist, immer die gleichen 8-10 Anbieter erscheinen.
Vielleicht mögen die Adsense Leute mich deshalb nicht. Es wird also nicht genau gefiltert, wogegen auf meiner com Seite, wenn kein Partner vorhanden ist, irgendwelche sozialen Spendenbanner erscheinen. World Aid und so.
Top
Top
 
cybermaXX
#12 Geschrieben am: Fr 16.04.2004, 00:23 (+33:55)
Report PostQuote Post

AyomRank 6
************

Gruppe: Member (aktiv)
Beiträge: 553
Mitglied seit: 28.01.2004


teilweise zeigten sie immer schön 4 anzeigen dann plötzlich tagelang nur noch 1 anzeige.

hier die neuste meldung:

Hallo Remo,

Danke für Ihre E-Mail.

Wir verstehen Ihre Bedenken bezüglich ungültiger Klicks. Um jeglichen Missbrauch des AdSense-Programms zu verhindern, verwendet Google automatische Systeme und manuelle Überprüfung, um die Klicks auf die Anzeigen zu überwachen. Googles Technologie analysiert Klicks um festzustellen, ob diese einem bestimmten Muster entsprechen, um die Klicks eines Inserenten oder die Einnahmen künstlich zu erhöhen

Des Weiteren empfehlen wir Publishern, falls diese den Verdacht haben, dass ungültige Klicks durch einen Besucher auf Ihrer Seite entstanden sind, die Log-Dateien Ihrer Webseiten auf verdächtige Aktivitäten auszuwerten und uns mit dem Befund zu benachrichtigen. Diese Informationen würden uns bei der Lösung jeglicher Anliegen behilflich sein, obwohl Google, wie in unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) beschrieben, nach eigenem Ermessen handelt um ungültige Klicks festzustellen.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Google-Team


so so wir sollen also die logs durchchecken, was denke die eigentlich? arogante nichtversteher biggrin.gif immer noch reden sie am problem vorbei.


--------------------
Top
PMUsers WebsiteICQ
Top
 
Remo Uherek
Small-n-Tall GmbH
#13 Geschrieben am: Fr 16.04.2004, 08:23 (+07:59)
Report PostQuote Post

AyomRank 10
Group Icon 2 Gruppe: Admin

Gruppe: Admin
Beiträge: 6499
Mitglied seit: 22.09.2003


@cybermaxx:
Kann Google hellsehen? Wie soll Missbrauch von Legitimität unterscheiden werden, ohne die Logs des Servers ausgewertet zu haben?

Ist mir schleierhaft.


--------------------
Neu: Meditations Timer für das iPhone (iTunes-Link)
Top
PMEmail PosterUsers Website
Top
 
JoKa
#14 Geschrieben am: Fr 16.04.2004, 09:12 (+00:49)
Report PostQuote Post

AyomRank 5
**********

Gruppe: Member (aktiv)
Beiträge: 441
Mitglied seit: 20.01.2004


Ist ja schön, dass es da zumindest ein Entgegenkommen gibt. Hoffen wir, dass sie bald auch mal einfachste Sicherungen einbauen, die anscheinend noch fehlen - z.B. simples Blocken eigener Klicks, ohne gleich Streß zu machen.

Ich fühl mich auf meinen eigenen Seiten nimmer wohl, weil ich ständig "bloß nicht auf die Ads kommen" im Hinterkopf hab wink.gif


--------------------
Top
PMUsers Website
Top
 
cybermaXX
#15 Geschrieben am: Fr 16.04.2004, 09:16 (+00:04)
Report PostQuote Post

AyomRank 6
************

Gruppe: Member (aktiv)
Beiträge: 553
Mitglied seit: 28.01.2004


ja ist auch eine art einschüchterung. sperrung wäre ja gar nicht nötig, sie sollen grosszügig ungültige/zuviele klicks von gleicher ip einfach nicht beachten und dem inserenten nicht verrechnen.

Hier auch noch ein 08/15 satz, bald habe wir alles wink.gif :

Ihr Google AdSense-Konto steht im Zusammenhang mit einem kürzlich für unzulässige Klicks gesperrten Konto. Ein Publisher mit einem für ungültige Klicks beendeten Konto ist nicht zur weiteren Teilnahme am AdSense-Programm berechtigt.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Google-Team


--------------------
Top
PMUsers WebsiteICQ
Top
1 Monat später...
Relaxmode
#16 Geschrieben am: Mi 26.05.2004, 11:24 (+1m )
Report PostQuote Post

AyomRank 2
****

Gruppe: Member (aktiv)
Beiträge: 10
Mitglied seit: 25.05.2004


Hallo,

das Problem mit feindlichen Klicks kenne ich auch. Aber was soll Google machen ? Schliesslich kann der ominöse "Konkurrent" ja auch vom Webmaster angeworben worden sein. Und Klicks auf Verdacht zu entfernen ist rechtlich problematisch: Nach welchen Regeln soll den ausgewählt werden, wieviel gefakt wurde ?
Eine Konto-Sperre ist unumgänglich, da die Webmaster sonst einfach ausprobieren würden, wie eine Automatisierung am besten funktionieren kann - eben jeden Monat neu...

Die gesamte Problematik ist aber noch nicht richtig bei Google durchgedrungen, da der Prozentsatz solcher Beschwerden zu gering ist. Eine Extra-Technik dafür lohnt sich noch nicht.

Leider bin ich kein Technik-Profi: Könnte man nicht eine IP 5 Minuten blocken, die zu schnell wieder auf eine Werbung klicken will ?


Holger
Top
PMEmail Poster
Top
 
Gast
#17 Geschrieben am: Mi 26.05.2004, 12:01 (+00:36)
Report PostQuote Post

Unregistered







QUOTE
Leider bin ich kein Technik-Profi: Könnte man nicht eine IP 5 Minuten blocken, die zu schnell wieder auf eine Werbung klicken will ?


Kann man auch noch viel länger blocken. Aber einige Provider geben bei jeder Einwahl eine neue IP. Unter anderem T-Online (Nr. 1 in Germany). Mit DSL ist man in sekundenschnelle aus und wieder im Internet.

Google könnte dir aber auch einen Keks (Cookie) auf die Platte schreiben und damit prüfen. Kann man natürlich auch löschen, aber braucht etwas länger als die IP Methode.
Top
Top
 
sd12
#18 Geschrieben am: Mi 26.05.2004, 20:22 (+08:21)
Report PostQuote Post

AyomRank 9
Group Icon 2 Gruppe: Moderator

Gruppe: Moderator
Beiträge: 3612
Mitglied seit: 3.03.2004


Oder kombination von beidem....


--------------------
************************
Treiber f[r das Kezboard ist [berfl[ssig.
Top
PMEmail PosterICQMSN
Top
 
cybermaXX
#19 Geschrieben am: Mi 26.05.2004, 21:17 (+00:55)
Report PostQuote Post

AyomRank 6
************

Gruppe: Member (aktiv)
Beiträge: 553
Mitglied seit: 28.01.2004


ja klar setzen sie cookies schau mal nach und suche nach googel syndikat cool.gif

wie das problem lösen? ist doch einfach, sollen einfach die zuvielen klicks nicht zählen fertig, dann tut es niemanden weh.

gefakte user zu simulieren ist ja kein problem, nicht nur anklicken sondern auch auf der angeklickten seite ein paar sekunden/minuten verweilen evt dort auch ein automatismus der irgendwas anwählt. das sie alles mitlogen und das surfverhalten des klickers so prüfen.

und wenn natürlich nur geklickt wird für 1 sek evt sogar den zurückbutton genutzt wird ist es natürlich mehr als verdächtig biggrin.gif


--------------------
Top
PMUsers WebsiteICQ
Top
 
JoKa
#20 Geschrieben am: Do 27.05.2004, 09:01 (+11:43)
Report PostQuote Post

AyomRank 5
**********

Gruppe: Member (aktiv)
Beiträge: 441
Mitglied seit: 20.01.2004


QUOTE (Relaxmode @ Mi 26.5.2004, 11:24)
Leider bin ich kein Technik-Profi: Könnte man nicht eine IP 5 Minuten blocken, die zu schnell wieder auf eine Werbung klicken will ?

Bei Adwords wird diese Technik sogar angewandt, um zu verhindern, dass Konkurrenten Deine Werbekosten hochtreiben. Aber das zählt natürlich nur, wenn von der gleichen IP mehrfach auf die gleiche Anzeige geklickt wird.

Für Adsense könnten sie da eigentlich ein wenig modifizieren, so dass auch Klicks von der gleichen IP auf verschiedene Anzeigen nach einer gewissen Anzahl nicht mehr gezählt werden. Aber da könnte Google ja ein paar Cent einbüßen... wink.gif


--------------------
Top
PMUsers Website
Top
 
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Topic Options Seiten: (2) [1] 2  Reply to this topicStart new topicStart Poll

 


> Ähnliche Themen
"Anzeigen für Glücksspiele aktivieren" Adsense nexus7 270 0 Di 29.07.2014, 20:30
[B]Komplette Erstellung eines Adsense Projekts! Desert90 804 3 Do 17.04.2014, 13:47
Hohe Absprungrate angie95 964 4 Mi 16.04.2014, 03:04
Google Adsense / Welcher Auftraggeber Ireland/USA? maria123 541 3 Fr 28.03.2014, 18:33
AdSense Klickeinnahmen Piero50 889 2 Do 9.01.2014, 08:59
Adsense und die Uhrzeit Piero50 914 5 Di 24.09.2013, 12:53
Hohe Stromkosten reduzieren? kungfufighting 5987 52 Fr 16.08.2013, 12:03
AdSense Einnahem verdoppelt Piero50 1120 9 Mi 13.02.2013, 14:48
Adsense Webseiten auf Bestellung hummel 4849 22 Mo 11.02.2013, 02:11
AdSense Austricksen Buysbyrobin 1190 8 Di 15.01.2013, 14:19


Günstig werben auf Ayom:
Kontakt: ayom@small-n-tall.com



Anzeigen

Textlinks kaufen oder anbieten





[Hier werben]

 

Statistiken:
Top 10 Autoren heute
Top 50 Autoren insgesamt