Anmelden, um zu folgen  
Folger 0
Gast

SEO - wohin geht die Reise

22 Beiträge in diesem Thema

Seo wird ja immer schwieriger. Viele Viele Optionen und Möglichkeiten die man damals hatte, bringen heute nichts mehr.

Nun ist mir bewusst, das SEO`s ja gerne mal geizen mit Ihren Infos, aber vielleicht können wir ja doch etwas zusammentragen was denn heute noch Sinn macht und was nicht.

Hier ein paar Gedanken mit einer Punktzahl was meiner Meinung nach den Nutzen angibt


1. Social Bookmarks - lange nicht mehr so wichtig, aber zum abrunden ganz gut 5/10
2. Blogspamming - ka ob das wirklich was bringt 1/10
3. Foren und Web 2.0 Profil Links - auch hier, manche schwören drauf, andere sagen totaler Quark 3/10
4. Artikel und Presseverzeichnisse - auch wenn nicht mehr so top wie früher aber mit guten Artikeln meine ich noch ok 7/10
5. Webkataloge - ohne Zweifel stark an Nutzen verloren, aber wieder "Abrundung" der Linkstruktur 3/10
6. Linktausch - optimalerweise 3Weg, halte ich persönlich für sehr gut, muss halt mit System und Dokumentation erfolgen 8/10
7. Facebook, Twitter und Co - noch "relativ neu" bringt sicher was, aber ich kann hier nicht aus Erfahrung sprechen 6/10

8. Ein letzer Punkt - guter Content und so verlinkt werden 10/10 - aber ich schreibe das extra, weil sich halt nicht immer so top Artikel schreiben lassen dass einen Gottt und die Welt verlinken

Was gibt es sonst noch, wie betreibe ich heute noch anständig SEO ??

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich habe die Erfahrung gemacht, dass sich Facebook Likes besonders bei BING recht stark auswirken. Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass G+ insbesondere in der Anfangszeit auch einen sehr hohen Einfluss bei Google hat. Dadurch kann Big G die Webmaster dazu zwingen ihre Tools einzubauen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
QUOTE (andybing @ Do 30.06.2011, 17:25)
Was gibt es sonst noch, wie betreibe ich heute noch anständig SEO ??

Habe mir sagen lassen, die innere Seitendynamik (homepage --> deep links, h1 h2 usw.) wirkt sich noch stark aus.

texte bearbeiten, um synonyme und benachbarte begriffe einzubauen

und es gibt noch Youtube

img tags

...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ja Youtube habe ich auch noch gehört.

Ich bin hier immer am knobeln. Soll man ein "schlechtes Video" bei youtube einstellen oder es dann lieber sein lassen.
Problem ist, ich bin nicht wirklich fähig da was schickes zu basteln.

für Tipstersworld habe ich was zusammengebaut, aber wirklich vom Hocker wird das wohl keinen hauen :-)

http://www.youtube.com/watch?v=kigDKiYh97w

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
einer meiner Websiten, hat ganz ohne Linkbuilding (außer 50 Bookmarks) einen Pagerank von 4 erreicht.

Jedoch habe ich in letzter Zeit viel mit Facebook, Twitter & Co gemacht --> von daher hier mein Tipp.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
@andybing,

sieht doch gut aus? Wie hast du denn das Video erstellt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Naja, das eigentlich schicke an diesem Video ist ja der Feuerball und der ist gekauft als fertiges Video.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wo kauft man solche Videos?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Danke, cool. Das es so etwas gibt, wusste ich gar nicht.

Hast du resultate mit dem Video --> Besucher, besseres Google Ranking?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Also besseres Ranking kann ich nicht wirklich behaupten, wir haben halt in den letzten 3Monaten zu 3. am SEO gearbeitet. Jetzt nach 3Monaten kommen wir so langsam in den Ergebnissen voran, auch bei etwas relevanteren Keywords, aber ich denke das liegt halt an der Mischung was wir an Links aufgebaut haben.

Besucher über das Video kommen kaum, ist ja auch seit online Stellung gerade 100x aufgerufen worden. Ich kenne mich leider 0 mit youtube Marketing aus und ich denke auch das Video müsste auch was innovatives bieten und es handelt sich ja um ein reines Info Video ohne etwas besonderes.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Der Sinn von Youtube Videos ist nicht das Ranking der eigentlichen Seite zu steigern, sondern mit dem Video in der Universal Search zu erscheinen und so Traffic zu generieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
QUOTE (andybing @ Do 30.06.2011, 16:25)
1. Social Bookmarks - lange nicht mehr so wichtig, aber zum abrunden ganz gut 5/10
2. Blogspamming - ka ob das wirklich was bringt 1/10
3. Foren und Web 2.0 Profil Links - auch hier, manche schwören drauf, andere sagen totaler Quark 3/10
4. Artikel und Presseverzeichnisse - auch wenn nicht mehr so top wie früher aber mit guten Artikeln meine ich noch ok 7/10
5. Webkataloge - ohne Zweifel stark an Nutzen verloren, aber wieder "Abrundung" der Linkstruktur 3/10
6. Linktausch - optimalerweise 3Weg, halte ich persönlich für sehr gut, muss halt mit System und Dokumentation erfolgen 8/10
7. Facebook, Twitter und Co - noch "relativ neu" bringt sicher was, aber ich kann hier nicht aus Erfahrung sprechen 6/10

8. Ein letzer Punkt - guter Content und so verlinkt werden 10/10 - aber ich schreibe das extra, weil sich halt nicht immer so top Artikel schreiben lassen dass einen Gottt und die Welt verlinken

Was gibt es sonst noch, wie betreibe ich heute noch anständig SEO ??

Hier mal meine Rangliste von ganz gut bis ganz schlecht.

1. Links, die man auf Grund seiner Webseite freillig bekommt. Hier braucht man aber schon besondere Inhalte. Den meisten üblichen SEO-/Affi-/Content-Spam, den die meisten haben, wird wohl keiner verlinken.
2. Linktausch. 3-Weg halte ich für unwichtig. Private Webmaster verlinken wohl auch nicht im Dreieck. Vermutlich verlinken die meisten nicht mal aus dem Content, sondern im Footer, Menü und von einer Linkseite. Hier schaue ich, dass ich zu guten Seiten mit Mehrwert verlinke. Auf einer Handyspiele-Seite verlinken ich ganz sicher nicht zu einem Contentportal, das nur Geblubbere über Handyspiele hat. Da wäre es dann eher ein Mehrwert für meine Besucher zu einem Preisvergleich für Handyortung zu linken.
3. Artikelverzeichnisse -> hier sollte man vielleicht schauen, ob alte Artikel im Google gut gelistet sind
4. Lesezeichen-Dienste und Webkataloge -> kann man mitnehmen. Diese Sachen sind wohl auch auf Grund schlechter Onpage-Optimierung schlecht besucht.
5. Profil-Links -> Habe ich fast keine. Die meisten sind auch mit nofollow. Meistens ist schon der Weg ins Profil mit nofollow gesperrt. Vielleicht wenn man in Foren schreibt, dass Signaturlinks etwas besser zählen.
6. Blogkommentarspam -> Für mich ganz unterste Schublade, die ich auch nicht mache. Vieles als nofollow und was bringt es, wenn teilweise dutzende von Links dann auf der Seite sind.

Zu Gesichtsbuch, Twitter und DeinRohr kann ich nichts sagen.

Artikelverzeichnisse, Lesezeichen-Dienste und Webkataloge muss man aber gründlich beobachten. In den Google Webmaster Tools wurden mir vieler solche Backlinks kürzlich entfernt. Vielleicht kommen die wieder zurück. Das war schonmal so, das viele solcher Backlinks für ein paar Tage verschwunden sind.

Wie bewertet ihr Links aus Forenbeiträge? Also keine Signatur, sondern aus dem Text heraus.

Meiner Meinung nach kommt man mit Links aus 3 - 6 je nach Suchwort-(Kombination) vielleicht auch mal in die Top 10. Aber für wirklich harte Suchwörter-(Kombinationen) braucht man dann auch Links aus 1 und 2. Ich mache nur 2 - 4 und hoffe auf Links aus 1.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Der Reihenfolge von Rainer stimme ich absolut zu. Wobei ich mich beim SEO insbesondere auf Punkt 1 und 2 konzentriere. Da ich fast ausschließlich hochwertige Seiten betreue, ist das Gott sei Dank auch nicht so schwer tongue.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Moin Moin,

also ich denke, dass folgende Punkte immer ordentlich Gewichtung haben:

1. Titles und Metagags müssen sauber sein
2. Guter Content ohne Spamming mit einer Keyworddichte von 2 - 3 Prozent. Ich optimiere jeden Text immer nur auf 1 Key!!!
3. Die Formatierung des Contents. Wo tauchen die Keys auf, H1, H2 usw., da gibt es allein 8 - 10 wichtige Dinge, die zu beachten sind.
4. Seitenstruktur, innere Verlinkung
5. Ladegeschwindigkeit der Seite
6. Backlinks
7. Ausgehende Links zu Authority Sites (Achtung! Man wird dadurch manchmal zu einem HUB!!!)
8. Regelmäßig frischer Content in Form von Artikeln
9. Saubere Programmierung
10. Linkmix aus Blogs, Foren, Artikelverzeichnissen, Bookmarks usw.

Damit ist man schon mal ganz gut aufgestellt. Ich habe übrigens beim aktuellen Pagerankupdate auch Seiten dabei gehabt, die von 0 auf 3 geschossen sind, ohne einen einzigen richtigen Backlink zu haben. Es waren alles Bookmarks :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hier mal ein paar Anmerkungen zu den SEO-Weisheiten von SEOMANIAC:

1. Sauber? Du meinst wohl für das richtige optimiert.
2. Suchwortdichte halt ich für den größten SEO-Schwachsinn überhaupt. Oder schreibst du in eine Film-/Buch-/Spiele-Beschreibungen x-mal den Titel in den Text. Was ist, wenn ich eine Aufzählung meiner Lieblings Wii-Spiele machen will? Soll ich dann x-mal "Wii-Spiele" in den Text schreiben? Wenn du natürlich auf zusätzlich Kombies wie "günstige Wii-Spiele" und "Wii-Spiele kaufen" dann kann es nicht schaden, wenn das mal in einem (Einleitungs)-Text erwähnt wird. Aber wenn man nur auf eine Kombie/Suchwort optimiert, dann reicht es, wenn es nur im H1 und Title erwähnt wird.
3. Diese angeblichen 8 - 10 wichtigen Dinge willst du uns natürlich nicht verraten.
4. Das mag stimmen. Daran scheitern viele Lesezeichendienste mit ihren 10.000 Tags. Auf den ersten Blick vielleicht gute interne Verlinkung, aber auf den zweiten Blick wird es dem Google wohl oft zu viel. Vor allem, wenn man nur eine Handvoll eingehende Links hat.
5. mhhh Kann sein. Auch daran scheitern viele Lesezeichen-Dienste.
6. Nein echt? Hätte ich jetzt nicht gedacht. *kicher*
7. Mag sein. Habe ich zu wenig Erfahrung.
8. Was hältst du meiner der Theorie "Je mehr Inhalte man hat, desto mehr eingehende Links braucht man, damit Google einen mag". Obwohl das ist nicht nur Theorie, sondern auch Erfahrung aus einem Online-Shop. Google hatte keine Lust alle Produkte in den Index aufzunehmen. Gerade AVs und Lesezeichendienste haben doch damit ein Problem. Teilweise mehrere tausend URLs im Google, aber relativ wenig eingehende Links. Die Folge ist, das bei den AVs viele Artikel nicht mal mit 3 oder 4 Wort Kombies bei ein paar Hundertausend Treffern unter den ersten 100-er Seiten zu finden sind. Ansonsten halte ich regelmäßig frische Inhalte für überbewertet. Brauchst du vielleicht, wenn du eine Online-Zeitung oder ein Neuigkeiten-Portal hast.
9. Mhhh
10. Bookmarks -> viele tauchen davon nicht mal als Backlink in den Google Webmaster Tools auf. Vorallen von den Bookmark-Diensten bei denen die Mitglieder-URL wie folgt aufgebaut ist: www.supertollerbookmark.com/benutzer/irgendeinernummer/lesezeichen. Prozentual tauchen bei mir noch am meisten die Erotik-Bookmarkdienste auf. Aber vermutlich nur, weil die nicht so viele Einträge haben und das Problem aus 8. noch nicht greift.
Artikelverzeichnissen -> gleiche Sache wie mit den Bookmarks. Manche haben tausende von Artikel, aber eine Sichbarkeit die unterste Schublade ist.
Foren -> Damit habe ich keine Erfahrung. Aber meine Theorie: Profil und Signatur-Links wird wohl Google nicht so hoch, wenn überhaupt, werten. Links aus einen Beitrag vielleicht.
Blogs -> als Kommentar ist das meiste mit nichtfolgen maskiert. Und wenn nicht, was bringt es, wenn teilweise hunderte von SEOs die Blogartikel regelrecht mit Kommentaren zugemüllt haben. Gibst du dann bei den Kommentaren deinen Namen an oder steht dann dort dein Suchwort? Da habe ich schon Backlink-Profile gesehen ... da hatte jemand ständig einen anderen Vornamen in den Blogs. Wie Google wohl so etwas wertet? Oder 75 % der eingehenden Links waren solche Links. Link im Artikel ... mhh ... kommt wohl auf den Blog drauf an. Manche Blogs haben evtl. auch das Problem von AVs und Bookmarkdiensten. Irgendwann zu viele Artikel und zu wenig eingehende Links. Außerdem wie wertet Google ältere Blogartikel? Wenn man einen Blog als Online-Zeitung sieht, dann könnte doch wohl "Was interessiert das Geschwätz von letzter Woche" gelten und solche Artikel nicht mehr sonderlich gewertet werden. Mir ist nämlich bei diversen Artikelverzeichnissen aufgefallen, dass Google Links aus ältereren Artikel mir nicht in den Webmaster Tools anzeigt. Allerdings weiss ich nicht, ob die mal angezeigt wurden und nun gekickt wurden.

Zu Bookmarks und AVs sei noch zu sagen, dass schon einige davon bei mir als sichtbare Backlinks aus den Google Webmaster Tools verschwunden sind.

Selbst wenn Links aus Bookmarks, AVs und Webkatalogen etwas Gewicht haben, dann muss man ständig neue solcher Linkquellen suchen, weil vieles davon irgendwann Offline geht oder neues nicht mehr freigeschaltet wird. Was auch kein Wunder ist. Die meisten dieser Angebote dürften kaum normale Besucher haben, somit hat der Betreiber keine Einnahmen und verliert halt irgendwann die Lust.

Ich werde zumindest in Zukunft Artikelverzeichnisse links liegen lassen und Bookmarkdienste, die mit einem gewissen Script gemacht sind, ebenfalls.

Artikelverzeichnisse machen doch auch keinen wirklichen Sinn für normale Besucher. Angenommen ich habe einen Online-Shop für Navigations-Systeme. Soll ich dann nun 50 ähnliche Texte über Navigations-Systeme schreiben? Was soll das? Oder wenn ich ein Reise-Portal habe. Soll ich dann 50 Reiseberichte für die AVs schreiben. Die veröffentliche ich doch dann lieber bei mir selber. Also landet doch in der Regel minderwertiger Inhalt auf den AVs.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Die google dienste wie analytics und google 1 helfen auch beim SEO ranking.

Habe dies selbst auf verschiedenen seiten getestet!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wenn jemand schon "seo" im Nick hat kann das nix gutes bedeuten .....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
QUOTE (Sexygo @ So 4.09.2011, 22:09)
Wenn jemand schon "seo" im Nick hat kann das nix gutes bedeuten .....

Du hast ja auch "seo" im Nick... nur nicht ganz aneinanderhängend.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
QUOTE (doseo @ So 4.09.2011, 13:18)
Die google dienste wie analytics und google 1 helfen auch beim SEO ranking.

Habe dies selbst auf verschiedenen seiten getestet!

Gute Laune, ausreichend Kaffee und mind. ein 26" Monitor ebenfalls... rolleyes.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
QUOTE
Wenn jemand schon "seo" im Nick hat kann das nix gutes bedeuten .....

Du hast ja auch "seo" im Nick... nur nicht ganz aneinanderhängend.


Der ist gut ;-) "Se...o

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich glaube, die meisten gehen mit einem vollkommen falschen Mindset an die Sache heran.

Man sollte nicht in Linkart in form von Profillinks, blogcomments, etc. denken, sondern einfach in Faktoren, die wirklich zählen:


1.) Dofollo/Nofollow
2.) Platzierung des Links
3.) ausgehende Links von der jeweiligen Seite
4.) ausgehende Links von der jeweiligen Domain
5.) Wie stark ist die jeweilige Page von der Homepage/anderen Linkstarken Seiten verlinkt?
6.) Indexing/Crawling chancen
7.) der richtige Anchortext möglich?
8.) Ist der Link von einer authority site?
9.) In wie weit ist der Link von Authoritypages entfernt? Sagen wir google würde nur bei PR6+ Pages anfangen zu scrollen. Wie lang bräuchte der Spider, um auf deiner Page zu laden und den Link zu finden? Forumprofile sind dafür bekannt, dass der Weg sehr sehr lang ist.

Ein webdirectory-eintrag kann besser sein als ein Gastbeitrag. Ein Social bookmark kann besser sein als ein Artikel aus einem Artikelverzeichnis.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstellen Sie einen Account oder melde Sie sich an um kommentieren zu können

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Registrieren Sie einen neuen Account in unserer Community. Es ist einfach!


Register a new account

Anmelden

Haben Sie bereits einen Account? Dann melden Sie sich hier an.


Jetzt Anmelden
Anmelden, um zu folgen  
Folger 0