Anmelden, um zu folgen  
Folger 0
I-A-N

200-300 neue Domain-Endungen!

47 Beiträge in diesem Thema

Bald kommen neue Top-Level-Domains auf den Markt.
Wie es aussieht wird 2012 ein Jahr voller Änderungen, sofern die Welt bis dahin nicht untergeht. ^^

Das sind ein paar neue TLD-Endungen:
.eco
.web
.gay
.bayern
.sport

https://www.united-domains.de/landingpages/nTLDs/

Wisst Ihr welche noch kommen werden??
Bitte nur mit Quellenangabe!

Was haltet Ihr von den TLD? Chance oder eher Gefahr?

Ich persönlich bin geteilter Meinung.
Einerseits sehe ich neue Chancen auf dem Markt. Andererseits sehe ich viel Konkurrenz!

Welche Domainendungen gefallen euch, welche nicht? Begründungen?!

Ich finde .bayern und .gay sowas von unnötig! Bald bekommt jedes Kaff eine eigene Endung.
Und schwul hin, schwul her... .gay ist kacke! Ich denke eines Tages kann man nicht nur die Domains registrieren,
sondern auch die Endungen selbst wählen. Irgendwas muss man sich ja einfallen lassen.. jeder will ja mehr und noch mehr Domains.
Der Markt wird langsam total überflutet...

E:// Hier noch was zum lesen: http://www.techfieber.de/2010/04/23/icann-...t-vereinfachen/

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Vielleicht sollte man all diese "Geld verdienen" Ebook Seiten zur Domain ".gay" verschieben.
Dann weiss man gleich, was man davon halten soll laugh.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
@gregi
So soll es sein! *gg*

@all

Hier mal eine Übersicht, sind aber noch längst nicht alle dabei:

.africa
.and
.arab
.athens
.basel
.bayern
.bcn
.berlin
.bike
.bkk
.board
.bud
.bzh
.cal
.canon
.car
.cym
.deloitte
.dubai
.eac
.earth
.eco
.eng
.eus
.fam
.film
.fra
.free
.gal
.gay
.gmbh
.green
.hamburg
.health
.homes
.horse
.hotel
.indigi
.irish
.isin
.kab
.ker
.köln
.kurd
.lac
.lat
.lli
.london
.love
.madrid
.med
.melbourne
.mls
.mma
.money
.moscow
.movie
.music
.nai
.ngo
.nrw
.nyc
.paris
.pdx
.peace
.phone
.poker
.ppl
.quebec
.radio
.real
.riga
.roma
.rugby
.saarland
.scot
.sell
.sfo
.shop
.site
.skate
.ski
.sport
.surf
.team
.tokyo
.unicef
.val
.vegas
.videos
.vin
.vlx
.web
.wiki
.wine
.xxx
.yks
.zulu

Diese stehen auch noch nicht fest!

http://www.newdomains.org/new-tlds


Diese dagegen kommen 100 Prozent:
.nyc
.shop
.gay
.wine
.berlin
.sfo
.africa
.earth
.eco
.green
.web
.sport
.bayern

https://www.uniteddomains.com/ntld/pre-regi...id=21&et_lid=38

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
QUOTE (I-A-N @ Sa 26.02.2011, 17:15)
Was haltet Ihr von den TLD? Chance oder eher Gefahr?

Nix.

Leute mit guten Projektideen werden wie immer gute Projekte bauen, vollkommen egal mit welcher Domainendung.

Die "Domainhändler" werden, wie immer, ihren Müll registrieren und die Registrare reich machen, um danach ihre "onlineshop24-4all.bud" für 1999 EUR zum Verkauf anzubieten.

Die ganzen neuen Endungen hätte man sich echt schenken können. Info und biz wären schon nicht nötig gewesen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
QUOTE (I-A-N @ Sa 26.02.2011, 17:15)
Was haltet Ihr von den TLD? Chance oder eher Gefahr?


Gefahr? Gefahr ist, wenn mich jemand mit einem Messer bedroht. Das als Gefahr zu bezeichnen würde ich als Realitätsverkennung bezeichnen.

Neue TLD? Götz von Berlichingen fällt mir da ein biggrin.gif

QUOTE (I-A-N @ Sa 26.02.2011, 17:15)
Einerseits sehe ich neue Chancen auf dem Markt. Andererseits sehe ich viel Konkurrenz!


Konkurrenz? Ich lebe seit Jahren ausschließlich von Internet-Dienstleistungen - und habe genau zwei aktive Domains. Es kommt auf die Projekte an, die auf einer Domain laufen. Diverse Zubringerdomains dazu produzieren bloß sinnfreie Betriebs- und Verwaltungskosten.

QUOTE (I-A-N @ Sa 26.02.2011, 17:15)
Der Markt wird langsam total überflutet...


Nee, nur für Leute, die das nicht blicken und meinen, sie müßten alle möglichen Domains für ein Projekt registrieren.

Grade mal wieder gemacht: Zu der sql-und-xml hat bis heute noch niemand eine andere als ich die .de registriert. Da könnte ich mir jetzt sofort völlig sinnfrei 329 Euro neue Jahreskosten aufhalsen - ohne irgendeinen Nutzen.

Ebenso bei der server-daten. Buah - 658 Euro neue Jahreskosten ohne Nutzen. Dafür kann ich mich so einige Male lecker bekochen lassen tongue.gif

Und wenn man das ausrechnet (unter der Annahme stabiler Preise seit 2003): Dann hätte ich seit 2003 (solange habe ich die sql-und-xml bzw. seit 2004 (da habe ich mir die server-daten registriert) 329 * 9 + 329 * 8 = 5593 Euro für nichts und gar nichts verplempert.

Das erinnert mich an jene Gründer, die Geld für ein schickes Büro ausgeben (hier: Lauter Zubringerdomains) und dann ein Angebot haben, das nichts taugt, so daß sie pleite gehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Danke euch...

@Jürgen
Wenn dir jmd. droht, dein Geschäft zu ruinieren oder dies vor hat, dann würde ich das durchaus als Gefahr sehen! ;-)

@all
Über die Domainendung habe ich vor kurzer Zeit schon mit euch diskutiert.

Ich gebe euch ja Recht. Ein gutes Projekt ist und bleibt ein gutes Projekt. Egal welche Domain.
Aber man könnte von Google und Co. dennoch verdrängt werden durch die SEO-Spezialisten...

Vorteil einer guten Domain ist und bleibt aber, wenn man diese sich gut merken kann.
(Wenn man auch keine Google-User erwartet, sondern rein Mundpropaganda, etc.)
z.B. computer.wiki für ein Lexikon im bezug auf Computerprobleme etc. kann man leichter merken,
also computer.info , da es besser zum Thema passt!

Ich bin der Meinung auch, dass 1-2 Domains völlig reichen. Aber das heißt ja noch lange nicht,
dass es .com und .de sein muss. Vll. wird es in Zukunft eine von den neuen sein.

Aber schön.. freue mich auf weitere Beiträge. Das ist eins meiner Lieblingsthemen zur Zeit,
da ich mich wegen neuer Projekte damit erneut außereinander setze... biggrin.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ist doch nur Geldmacherei, aber werden wohl genug SEOs (auch die MöchteGern-SEOs, die sich dann noch 20 gleiche Domainnamen für ihren Linktauschring holen) und Domainhändler drauf reinfallen. Für mich gibt es nur die Länder-Domains und noch .com und den Rest braucht keiner wirklich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Also für .xxx, .web, .poker, .videos, gay, radio und .wiki (+1-2 andere) sehe ich ja noch irgendwo Bedarf, aber das meiste wird dann, wie schon erwähnt von Domainhändlern und Nischen registriert werden. Schön finde ich das sich neue Spielereien für Namensgebungen ergeben, aber im wesentlichen absolut überflüssig.

Andererseits hat man damals auch nicht verstanden wozu so eine "Kutsche ohne Pferde" denn nun gut sein soll. Vielleicht erschließt sich der Sinn ja in der Zukunft rolleyes.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
QUOTE (Rabbit @ Sa 26.02.2011, 20:12)
Also für .xxx, .web, .poker, .videos und .wiki sehe ich ja noch irgendwo Bedarf

Hmm... ne, denke auch das hat keinen wert alles.
Für Info und Biz wurd auch großartig vorher palabert "Dann weiß man, wenn eine Seite Informationen anbietet oder geschäftlich ist". Unsinn ist dabei rausgekommen.

Für die .xxx und .poker werden sicher einige tolle Produkte aufkommen "Auf Wunsch sperrt unsere Software diese Domains, und Ihre Kinder sind im Internet geschützt" oder so ein Blödsinn wird dann produziert...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
QUOTE (Klabund @ Sa 26.02.2011, 20:25)
Für die .xxx und .poker werden sicher einige tolle Produkte aufkommen "Auf Wunsch sperrt unsere Software diese Domains, und Ihre Kinder sind im Internet geschützt" oder so ein Blödsinn wird dann produziert...

Au ja, die Dinger liebe ich sowieso.
Das erste was ich meinem Kind am Rechner beibringen werde ist wie man IPs pingt.

Was die Endung .gay angeht, sehe ich einen klaren Trend Richtung Namensdomains wink.gif
Wiki finde ich persönlich sehr praktisch. Wiki Seiten haben entweder das Wiki in der Domain, oder liegen auf einer Sub. Da finde ich die Endung schon eine nette Alternative. .web hätte ich gerne bei web.de
www(eb).web.web hat doch was laugh.gif

Über poker, xxx etc. lässt sich wohl streiten. Was das mit .bayern soll verstehe wer will. Die brauchen wirklich immer ihre Extrawurst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
QUOTE (Rabbit @ Sa 26.02.2011, 19:39)
Über poker, xxx etc. lässt sich wohl streiten. Was das mit .bayern soll verstehe wer will. Die brauchen wirklich immer ihre Extrawurst.

.berlin und .bayern sind doch nur die Vorstufen, wenn der Verlustbringer Berlin aus der BRD geworfen wird und Bayern endlich ein eigener Staat wird. Wo bleibt dann die .bw?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich freue mich eigentlich nur auf .wiki !
Da ich auch zwei Projekte in diese Richtung plane.

Wenn jmd. ein genaues Datum weiß bzgl. Vorbestellungen,
so postet doch bitte das Datum hier in den Thread...

Danke!

Grüße!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich denke auch nicht, daß irgendeine dieser neuen Endung "gefährlich" werden könnte. Wenn ich nach LCD-TV suche bei Google, find ich da dennoch keine .tv-Domain vorne. ;-)

Interessant sind vielleicht einzelne Kombinationen wie hotel.berlin oder so, aber das wars dann auch bereits. Die neuen Anbieter solcher TLD haben eh ein großes Problem zu lösen: entweder sie setzen hohe Domaingebühren an um die Vorabinvestitionen wieder reinzuholen - dann werden da nur wenige was reggen. Sind sie zu billig (man denke an die ganzen Sondernagebote bei .info), werden sie Ziel von Spammern und riskieren ihren Ruf.

Nebenbei: wer jetzt bereits als Hotel oder Rechtsanwalt in Berlin gut rankt bei Google, der wird nicht unbedingt auf ne neue Domain umswitchen, zumal wenn die bisherige Domain bei der potentiellen Kundschaft schon recht bekannt ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
QUOTE (ErwinRommel @ Sa 26.02.2011, 22:14)
Ich denke auch nicht, daß irgendeine dieser neuen Endung "gefährlich" werden könnte. Wenn ich nach LCD-TV suche bei Google, find ich da dennoch keine .tv-Domain vorne. ;-)

Da suche ich lieber in Google.es nach "LED TV" und hoffe meine neue Errungschaft LED-TV.es dort zu finden. laugh.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
QUOTE (Rainer @ Sa 26.02.2011, 20:44)
und Bayern endlich ein eigener Staat wird

Wäre ich der erste der auswandern würde.....

QUOTE
Was das mit .bayern soll verstehe wer will. Die brauchen wirklich immer ihre Extrawurst.


Klar brauchen wir immer eine Extrawurst weil .de ohne uns faktisch pleite wäre, der Rest von Deutschland bringt ja nichts zusammen, mal vom Nachbarn BW abgesehen.

Gruss aus Bayern

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
.info finde ich noch OK
Das ganze Andere Zeugst, wie .Stadtname oder .Branche ..... wenn es strenge Vorgaben gibt, kein SpamMüll drauf darf, die Domains auch genutzt werden müßen also keine Domainhändler erlaubt sind


aber mir ist das egal ..... ich hab meine eigene TLD (meine "kleine"feine Englische) .xe.vg

QUOTE (Sexygo @ So 27.02.2011, 02:57)
Klar brauchen wir immer eine Extrawurst weil .de ohne uns faktisch pleite wäre, der Rest von Deutschland bringt ja nichts zusammen, mal vom Nachbarn BW abgesehen.

Gruss aus Bayern

DE = DEmenz

Bayern war mal das Armenhaus von Deutschland, der "Sauger" im LänderFinanzAusgleich

"Deutschland bringt nichts zusammen"
(A) HypoAlpheAdria
(B) WestLB .... Düsseldorf ... NRW .... bis vor Kurzem noch CDU
© Alles nur geklaut "Bayern = made like Guttenberg"

(D) wie Deimler ..... Crysler war ja dann nicht so wie man wollte
(E) wie ElbPhilarmonie ..... wird ja wohl auch nen CDU-Projekt gewesen sein
(F) findet das Endlager ..... Asse ist sicher ..... abgesoffen
(G) wie Gott auf Erden = Papst ..... = AIDS für Afrika

Fazit:
vergest .bayern und bleibt .de sonst kommt die Erinnerung und .... dann ises zu spät

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Im Grunde macht es durchaus Sinn, dass fuer einige Bereiche entsprechende TLD's zur Verfuegung stehen. Das bereits erwaehnte Beispiel 'computer.wiki' spart an sinnlosen Zeichen im Gegensatz zu 'computerwiki.com'.

Jedoch gibt's da wieder einmal mehr das Problem der Gewohnheit. Es gibt nach wie vor Leute, die der Meinung sind, dass das 'www' in der URL zwingend notwendig ist. Wird also schwer den Leuten klar zu machen, dass es anstelle von .com und der jeweiligen Laender-TLD noch weiteres gibt. Das ist ja jetzt schon mit TLD's wie .info, .biz etc. schwierig genug.

Ich selbst gehe seit wenigen Jahren nur noch folgenden Weg:
- .com fuer kommerzialisierte Projekte
- .org fuer Community-Sites etc.
Weitere TLD's nur wenn passender weder obige, oder lediglich zum Spass wink.gif. Wenn ich ne Movie-Stream Seite online schalten wuerde, wuerd ich dafuer die TLD .to waehlen. Bei einer reinen Informations-Seite waer's .info usw... + .com wenn immer moeglich als Zweitdomain und allenfalls gewisse Laender-TLD's sofern das Zielpublikum lokal beschraenkt ist, oder man den Fokus auf gewisse Laender setzen will.

Wenn einem potenzielle Besucher, die eine exotische TLD verwirren, egal sind, dann kann man jegliche TLD's verwenden. Doch wie auch bereits angesprochen wurde: Ein Projekt braucht im Grunde nur eine Domain. Und da soll man die passendste TLD dazu waehlen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
QUOTE (Sexygo @ So 27.02.2011, 02:57)
Klar brauchen wir immer eine Extrawurst weil .de ohne uns faktisch pleite wäre, der Rest von Deutschland bringt ja nichts zusammen, mal vom Nachbarn BW abgesehen.

Spielt das wirklich eine Rolle, so wie wir in der Kreide stehen?
Ob mit oder ohne Bayern, pleite sind wir so oder so bis in die Puppen dry.gif

Mit 29,3 Mrd ist Bayern zwar nicht der Vorreiter (NRW mit 173 MRD), aber zum "rühmen" reicht das dann doch noch nicht. Zumal es mit den Schulden ja immer weiter voran geht. Schuldenwachstum Beyern von 2009-2010 = 6,1%.

Aufwärts ging es nur bei MeckPomm mit nem Abbau von 1% und Vorreiter und unser aller Beispiel Sachsen mit mit 5%. Das sind auch mit die einzigen die ihre Gelder nicht durch den Schornstein blasen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
QUOTE (Rabbit @ So 27.02.2011, 11:03)
Spielt das wirklich eine Rolle, so wie wir in der Kreide stehen?
Ob mit oder ohne Bayern, pleite sind wir so oder so bis in die Puppen dry.gif

Natürlich spielt das eine Rolle. Den ohne die BRD wäre Baden Würtemberg schuldenfrei. Die BRD ist unser Untergang, genauso wie die EU für die BRD der Untergang ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Stimmt.
Wir sollten alles und jeden absprengen, und wieder Königshäuser einführen.

Ich bin dann mal so frei und übernehm Schleswig-Holstein.
Danach spielen wir Risiko, und ich schick meine Truppen langsam vor, bis die ganze Welt SH ist.
Naja, bis auf Bayern. Die wolln wa ned. wink.gif

Räucheraal und Nordsee-Krabben für alle!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
QUOTE (Rabbit @ So 27.02.2011, 14:24)
Wir sollten alles und jeden absprengen, und wieder Königshäuser einführen.

Wäre vermutlich viel besser als diese BRD mit ihrer sogenannten Demokratie.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Btt:

Weiß jmd. was überhaupt diese Domainendungen bedeuten sollen?
Ich meine .eco , .wiki, etc. ist ja klar, aber es gibt auch welche wie z.B. .mls usw.
... da frage ich mich, ob die sich überhaupt gedanken machen bei der Anmeldung der Endungen.

Für was zur Hölle, soll z.B. .mls oder .vlx stehen?

xxx ist logisch, eco auch, aber auf .mls komme ich nicht.. vermutlich ein Insider ^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MLS = Major League Soccer -> VSA Fussball Liga
VLS ist eine Dateiendung -> http://filext.com/file-extension/VLX

Ob es wirklich damit zu tun haben soll ist fraglich. Was passiert wenn man sich .eco holt und dann etwas anderes drauf macht. Meldet das dann der Blockwart und man bekommt die Domain entzogen?

Für was war eigentlich mal .net vorgesehen? Ich finde der ganze soziale Netzwerkquatsch sollte auf .net zwangsumsiedeln müssen. Ebenso Network Marketing und ähnliches.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstellen Sie einen Account oder melde Sie sich an um kommentieren zu können

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Registrieren Sie einen neuen Account in unserer Community. Es ist einfach!


Register a new account

Anmelden

Haben Sie bereits einen Account? Dann melden Sie sich hier an.


Jetzt Anmelden
Anmelden, um zu folgen  
Folger 0