Anmelden, um zu folgen  
Folger 0
Magical

Externer Datenbankzugriff?

11 Beiträge in diesem Thema

Hallo,

für ein Projekt möchte ich gern eine Datenbank erstellen, auf welche ich auch von weiteren zukünftigen Websites (durchaus auch bei anderen Anbietern) zugreifen möchte.
Ich weiß, dass hierfür der externe Zugriff auf die Datenbank entsprechend freigegeben/eingestellt sein muss.

Sicher wäre ein eigener Server für große Datenmengen, die es werden sollen, empfehlenswert. Jedoch möchte ich mich aktuell nicht in die Server-Administration einarbeiten sondern mich mehr auf die Datenbank(en) und die Gestaltung der Websites sowie die Implementierung der Datenbankinhalte konzentrieren.

Welche Option würdet ihr in einem solchen Fall favorisieren? Managed Webhosting oder zumindest einen Virtual Server? Gibt es irgendetwas, auf was man hier besonders achten sollte bei der Auswahl?? - abgesehen von den grundsätzlichen Dingen (wie Support, Erreichbarkeit, aktuelle Versionen (PHP, MySQL), Speicherplatz, Transfervolumen, mode_rewrite, htaccess,...)

Falls jemand gute Angebote kennt, bin ich natürlich auch für Hinweise hierauf dankbar...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hosteurope hat seit kurzem die Webpack-Pro Linie im Angebot. Du brauchst dich um nichts kümmern, hast aber garantierte Ressourcen und viel Traffic und Speicherplatz.
Externen Datenbankzugriff kannst du über die Verwaltungsoberfläche auch aktivieren.

http://www.hosteurope.de/produkte/WebPack-Pro

Vielleicht ist es ja was für dich smile.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
QUOTE (Simon Hamm @ Mi 8.08.2007, 15:59)
Hosteurope hat seit kurzem die Webpack-Pro Linie im Angebot. Du brauchst dich um nichts kümmern, hast aber garantierte Ressourcen und viel Traffic und Speicherplatz.
Externen Datenbankzugriff kannst du über die Verwaltungsoberfläche auch aktivieren.

http://www.hosteurope.de/produkte/WebPack-Pro

Vielleicht ist es ja was für dich smile.gif

Wobei dieses Angebot einen Haken hat.

>> 25 % CPU Core heisst nicht 25% der CPU Leistung <<
Theoretisch hättest du bei einem Quadcore Prozessor nur 1/16 der Leistung des Prozessors und beim Pro XXL Angebot nur 1/4 der Leistung des Prozessors. Meiner Meinung nach ist dies ziemlich wenig für prozesslastige Applikationen und für den Preis wohl nicht wirklich empfehlenswert wink.gif.

Ich rate zu einem Managed Server (schreib mir ne PN, kann dir einen guten und preisgünstigen Anbieter empfehlen) wink.gif

Gruss Marc

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mit Cpanel kann man problemlos den Zugang von extern auf eine Datenbank zulassen. Cpanel haben einige Provider im Einsatz. Ich habe es soeben bei meinem Provier novatrend getestet.

cu
Lexus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Natürlich geht dies, die Frage ist nur, ob der Nutzen gross genug ist, da es auch eine Sicherheitslücke aufweisen kann, respktive ein Schwachpunkt (langes Passwort wählen).

Für was brauchst du denn so eine Datenbank? Normalerweise ist eine DB und deren Inhalt an ein Projekt gebunden, also könnte auch loca bei jedem Projekt betrieben werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wiso soll dies eine Sicherheitslücke sein? Es wird ein Benutzername und ein Passwort benötigt, zusätzlich kann der Zugriff sogar auf gewisse IP Adressen limitiert werden. Da ist ein FTP Account doch genau gleich "unsicher".

cu
Lexus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
@Marc: Du hast eine PM smile.gif

Die Datenbank soll explizit für verschiedene Projekte Verwendung finden, mind eines davon wird auch lokal gehostet werden (ist einfach einfacher...), aber da es etwas größeres ist, möchte ich mir auch die Flexibilität bewahren. Für den Zugriff von extern hatte ich vornehmlich schon an die Zuweisung von festen IP-Adressen gedacht, wobei die externen Seiten auch eher nur Lese-Zugriff erhalten und die, von denen aus Änderungen erfolgen wenn möglich lokal gehostet werden.
Da mag ich einfach nur eine Datenbank aktualisieren müssen und nicht Kopien von dieser auf andere Server laden, abgleichen,...führt nach meiner Vorstellung eher zu Problemen.

Das es geht, habe ich auch schon bei meiner Recherche gesehen - die Frage ist deswegen, was würdet ihr für solch ein Vorhaben favorisieren? (Managed Hosting, Virtual Server,..???) Wie gesagt, ich kenn mich aktuell nicht mit Server-Administration aus und möchte mich auch eher um die anderen Gebiete kümmern.
Die Leistung für den Anfang muss dabei nicht megagroß sein - sollte aber die Möglichkeit zu einem Upgrade haben (Leistung, Transfer, Speicher, etc), ohne dann gleich überteuert zu sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich habe ein paar relativ selten verwendete Datenbanken bei MW-Internet. Der Vorteil ist, dass ich mich im Gegensatz zu einem vServer/dedizierten Server weder um Serveradministration noch Dinge wie Trafficlimit kümmern muss. Zur Performance kann ich nicht viel sagen, da ich die DBs relativ selten verwende.

Gruß,
David

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Der externe Zugriff auf die DB stellt kein besonderes Sicherheitsrisiko dar wenn er korrekt gebaut wird. Wer davor Angst hat, sollte sich dringend eine andere Beschäftigung suchen ;-)

In der Praxis wird sowas allerdings eher über eine API gelöst. Direkter DB-Zugriff bei verteilten System ist eher unüblich. So kann z.B. auch ein grosser Teil der Logik (Validierung etc..) von den Clientsystemen abgenommen werden. Erleichtert den Betrieb und den Unterhalt einer Software extrem.

Erwartest du nun eine grosse binäre Datenmenge (Bilder, Videos..), oder tatsächlich eine grössere Menge an "echten" Daten die in die Datenbank sollen? Ich würde mal mit einem kleineren Server (ev. vServer) beginnen für dein Projekt. Solche Sachen sind danach relativ einfach auf ein grösseres System zu migrieren, nahezu ohne Ausfall.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
In der Datenbank an sich nur "echte" Daten..Bilder und multimediale Inhalte würde ich eher in Verzeichnissen speichern und dann nur einen Verweis hierauf in die Datenbank packen.

Nahezu ohne Ausfall? Aber solange es anschließend geht...deswegen hatte ich auch schon eher an einen Anbieter gedacht, der verschiedene Optionen anbietet, so dass man dann bei diesem einen entsprechenden Upgrade machen könnte (stell ich mir einfacher vor, als erst noch zu einem anderen mit dem ganzen umzuziehen)...deswegen will ich auch nicht unbedingt eine megabillige Lösung, die für den Anfang reicht, sondern eine zuverlässige Lösung, bei der Erweiterungen jederzeit ohne viele Umstände möglich sind (natürlich trotzdem nicht gleich überteuert, sondern angemessen ;-) )

Von API hab ich bisher irgendwie auch noch keine wirkliche Ahnung :-/..muss ich mich erstmal etwas stärker einlesen, ob ich mir das gleich zutraue (bin ja der Auffassung, dass man alles lernen kann und es einem sicher weiterhilft :-) )

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich habe mich jetzt ein bisschen nach Angeboten zu managed vServern/Servern umgeschaut...
Momentan tendiere ich zu webmachine.eu..habe aber auch trey-hosting, netcup und nerionics (obwohl mir hier die Möglichkeit zu einem Upgrade zu einem managed Server fehlt) im Auge.
Hat jemand mit diesen schon Erfahrungen gemacht?

Worauf sollte ich bei der Auswahl achten (außer Speicherplatz, Traffic, Arbeitsspeicher). Wie wichtig ist das verwendete Betriebssystem/Control Panel? (verwenden alle unterschiedliche - welches wäre von euch das empfehlenswerteste?)
Sollte die Möglichkeit für RAID1 dabei sein - was verwendet ihr für Backup?
webmachine bietet zusätzlich auch einen SSH-Zugang mit root-zugang. Wie wichtig würdet ihr diesen Punkt einschätzen?

Ich möchte für den Anfang nur ein kleines Paket, da die Inhalte nach und nach aufgebaut werden - der Anbieter sollte aber verschieden Größen haben und einen unkomplizierten Upgrade jederzeit ermöglichen. Wenn ihr also noch andere Anbieter für managed vServer/Server kennt, die auch schon einen Einstieg im Bereich bis ca. 30/40 Euro pro Monat bieten (weitere Optionen für die zukünftige Entwicklung - da es ja größer mit vielen Datenbankinhalten werden soll - aber auch bereitstellen), würde ich mich über Vorschläge oder auch Erfahrungsberichte freuen. :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Externen DB Zugriff bekommst du bei "fast" allen Confix hostern.
Auch Hetzner hat externen DB Zugriff.
Bei Plesk geht es leider nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstellen Sie einen Account oder melde Sie sich an um kommentieren zu können

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Registrieren Sie einen neuen Account in unserer Community. Es ist einfach!


Register a new account

Anmelden

Haben Sie bereits einen Account? Dann melden Sie sich hier an.


Jetzt Anmelden
Anmelden, um zu folgen  
Folger 0