Anmelden, um zu folgen  
Folger 0
Remo Uherek

Maßnahmen gegen Spam?

15 Beiträge in diesem Thema

Was macht ihr gegen die tägliche Mailflut in der Mailbox? Welche Spam-Filter benutzt ihr und welche Erfahrungen habt ihr diesbezüglich gemacht?

Ich persönlich lasse alle Emailadressen gebündelt auf eine GMX-Adresse umleiten und lasse den GMX-Filter für mich arbeiten. Ist zwar nicht immer die optimalste Lösung, aber trotzdem effektiv.

Gruss, Remo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich verwende Mail auf Macintosh als E-Mail-Programm. Ich mache mir eigene Filterregeln. Funktioniert ganz gut.

Das Programm hat auch eine Spam-Lern-Funktion. Spam-Mail einfach als Spam markieren. Im Laufe der Zeit filter das E-Mail Programm immer besser solche Mails aus. Im Posteingang sind die dann in einer anderne Farbe.

Man kann dann die Mails automatisch löschen, in einen Order schieben, weiterleiten und noch ein paar andere Sachen machen. Bei erster Funktion werden die Mails gelöscht. bei der zweiten lasse ich sie noch ganz normal im Posteingang. Werde aber wohl auch diese automatisch löschen. Das Programm scheint bis jetzt gut und richtig gelernt zu haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
hab diesen uralt-topic hier ausgegraben (da konnte sogar noch wer ohne einzuloggen eine antwort schreiben rolleyes.gif), denn ich wäre an weiteren antworten interessiert.

ich selber unternehme an sich nichts gegen spam, ausser meine e-mail nicht unnötig preiszugeben. auch hat die spamflut bei mir in letzter zeit etwas nachgelassen sonderbarerweise, aber behoben ist das problem noch lange nicht... unsure.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bei uns wird es immer schlimmer. Nicht nur eine Werbe-, sondern auch Virenflut. Der Norton hat nichts anderes zu tun als die ganze Zeit aufzupoppen und mich zu nerven ;-).

Ich muss mir mal eine längerfristigere Lösung überlegen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ciao josh

mein aller erster post war genau zu diesem thema ...
ich arbeite seit 5 monaten mit spamnet von http://www.cloudmark.com

dies ist ein antispam-netwerk. wenn genügend teilnehmer ein mail blocken, bekommen es alle anderen auch nicht mehr ...
kostet zwar was, aber ist genial. z.b. heute (nach 4 tagen abwesenheit) 250 Mails, wovon 247 im Trash landeten und die 3 die stehen blieben waren korrekt.

kann es nur jedem empfehlen!

gruss

urs

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
@remo

stell doch den norton ein wie ich ... sag ihm er soll einfach reparieren und falls nicht möglich löschen ohne meldung.

hab schon lange kein norton-fenster mehr gesehen, aber die mails sind sauber (steht einfach drin dass norton bla bla gelöscht habe...)

gruss

urs

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich benutze die Junk Funktion von Mozilla als letzten Schutz. Nach ein paar Junkmails ist er recht gut trainiert und rerkennt Spam relativ sicher. Auf Serverseite lassen wir dieMails durch amavis analysieren. Der lässt den Grossteil vom Spam schon gar nicht rein.

Gruss
Roger

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich finds eigentlich schlecht, wenn jeder Benutzer bei seinen Mails den Spam selber rausfiltern (lassen) muss. Erstens liegt das Spamzeugs auf dem Mailserver rum und füllt den Disk, und zweitens muss ja jedes Mail vom Benutzer runtergeladen werden, was den Benutzer Zeit und - für Mailserver und Benutzer - Bandbreite kostet.

Technisch gesehen muss die Spamprüfung deshalb eigentlich vom Mailserver vorgenommen werden, und zwar direkt wenn ein Mail eintrifft. Wir setzen deshalb eine Mailserversoftware ein, die Antispam beinhaltet, und unsere Firewall wird in der nächsten Version auch Antispam-Features drinhaben, sodass der Mailserver etwas entlastet wird. Das Antivirus haben wir sowieso nur auf der Firewall.

Damit sicher kein "Nicht-Spam" zurückgewiesen wird, sind die Filter relativ locker eingestellt. So kommen zwar noch einige wenige Spams durch, aber die lassen sich leicht von Hand aussortieren.

Griessli
Irene

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
norton macht sich, meiner erfahrung nach, auch manchmal zu wichtig..

in der trial-phase hatte er sachen gemerldet, die mein McAfee nie gescannt hat..

ich habe auch berichte gelesen, dass der norton sich wichtig macht, damit man glaubt, dass man ihn unbedingt braucht !

mfg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
QUOTE
stell doch den norton ein wie ich ... sag ihm er soll einfach reparieren und falls nicht möglich löschen ohne meldung.

Kannst Du mir noch verraten, wie ich das im Norton 2004 Pro einstelle? Diese Funktion habe ich schon sehr oft vergebens gesucht...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Norton gibt bei jedem Scheiss Ping eine "Du wurdest gehackt - Meldung" aus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich benutze für email nur noch fastmail die haben einen genialen spam-filter, der praktisch alle spam aussortiert. (und noch x sonstige geniale features...)

Seit ich fastmail kenne brauch/hab ich keinen e-mail client mehr. ich ziehe mir nur noch ab und zu backupfiles, falls ich mal offline in meinen mails recherchieren müsste.

kann ich nur empfehlen.
gruss feuillet

ps: nein, ich habe keine geschäftliche beziehung mit fastmail... wink.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hallo,
ich benutze seit einiger Zeit den Spamihilator. Der ist absolut kostenlos und hat meines Erachtens die beste Treffsicherheit (und ich habe schon viiiiieles ausprobiert).
Das Programm hat mehrere voreingestellte Filter (Bayesian Filter), unterstützt Plugins, läuft mit jedem Mailclient und hat - was ich am genialsten finde - einen "Trainingsbereich". Wenn ihm also doch mal was durchflutscht, lernt er daraus.

Mein absoluter Tipp smile.gif

Anke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
sieht interessant aus. gleich mal runterladen.

danke, anke! (den witz hast du bestimmt schon 100 mal gehört... wink.gif )

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
OT:
QUOTE
danke, anke!

*rotfl*, den habe ich schon Jaaaahre nicht mehr gehört! :-)

Remo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich verwende nun schon seit einiger Zeit auf meinem UNIX-Mailserver SpamAssassin und bin damit sehr zufrieden. Es unterstützt das Prüfen mit DCC, Razor oder Pyzor und hat von Haus aus schon sehr viele zuverlässige Tests integriert, auch mit Bayes. Die Tests sind teilweise sehr raffiniert und es basiert alles auf einem Punkte-System. Gewisse Merkmale geben Punkte, aber es kann auch sein, dass etwas auf ein harmloses Mail hindeutet - in diesem Fall werden Punkte abgezogen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstellen Sie einen Account oder melde Sie sich an um kommentieren zu können

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Registrieren Sie einen neuen Account in unserer Community. Es ist einfach!


Register a new account

Anmelden

Haben Sie bereits einen Account? Dann melden Sie sich hier an.


Jetzt Anmelden
Anmelden, um zu folgen  
Folger 0