Anmelden, um zu folgen  
Folger 0
Gast

Aufnahme als Merchant bei Adbutler & Co.

22 Beiträge in diesem Thema

Hallo,

habe gerade eine Absage von Adbutler bekommen was meine Bewerbung als Merchant angeht. Weiß jemand ob man da noch was machen kann? Hab das Projekt extra Prof. erstellen lassen und es handelt sich um eine Neue einzigatrige Idee.

Beeinflußt vielelicht der Werbeetat denn man bei der Anmeldung angibt dei Entscheidung?

Wäre sonst echt dumm für uns da sonst das ganze Projekt für die Tonne wäre.

Gezeichnet,
Thomas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
poste doch mal die url

r3ione

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hallo

Wenn es ein Projekt ist wo alle Reich (bzw. MLM) damit werden braucht es die welt nicht biggrin.gif

Für die Tonne ist es aber nicht, gibt zig andere Partnerprogramme und Werbemöglichkeiten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hallo Wuschelkopf

Ohne über die Art deines Projektes bescheid zu wissen ist es fast schon sinnlos deine Frage zu beantworten.

QUOTE
Beeinflußt vielelicht der Werbeetat denn man bei der Anmeldung angibt dei Entscheidung?


Die Partnerprogramm Netzwerke haben sicher viele verschiedene Gründe für eine Ablehnung. Einer könnte natürlich Unrentabilität sein.

alain

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Uns haben Sie damals auch abgelehnt mit der Begründung dass Sie Anfragen zu solchen PartnerProgrammen Tag täglich mehrere bekommen und leider nicht alle aufnehmen können.

Wir gehen demnächst mit einem neuen Projekt an den Start und werden unser Glück nochmal probieren wink.gif
Je wichtiger man sich präsentiert desto höher die Wahrscheinlichkeit aufgenommen zu werden, denk ich tongue.gif wink.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hallo,

ein paar Infos kann ich ja verraten... viele von euch kenne bestimmt blacksocks? Der socken Abo-Versand.. wollte mich mit einen Club bzw. Abonomment für einen Hight Tech Artikel anmelden (gibt es in der Art noch nicht). Design wurde auch extra von einer Designerschmeide erstellt...

Deswegen verstehe ich nicht ganz warum adbutler die Aufnahme verweigert (wenn ich mir da so manche Seite anschaue)?!

Gezeichnet,
Thomas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
QUOTE
wollte mich mit einen Club bzw. Abonomment für einen Hight Tech Artikel anmelden (gibt es in der Art noch nicht)


Ich kenne BlackSocks, aber ich kann die Zusammenhänge aus deinem Satz leider nicht verstehen. Ein HighTech Artikel im Abo? Regelmässige Rohling-Lieferungen...?
Naja das hilft mir nicht weiter zu vermuten wieso Adbutler deine Dienste nicht anbieten will. Kann mir jemand auf die Sprünge helfen?

Wenn es wirklich die Idee des Jahrhunderts ist, brauchst du nicht einmal ein Partnerprogramme-Netzwerk, such dir einfach ein paar gute Partner die dein Ding vermarkten und ziehe ein Inhouse PP auf.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hallo,

werd jetzt wohl erstmal ein paar Adwords schalten und abwarten wie die Resonanz ist (Bestellungen zu Klicks). Wobei es natürlich mit dem PP bei Adbutler schneller gegangen wäre. Oder kennt jemand vielleicht außer Adbutler und Affili net noch echte Alternativen ?

Gezeichnet,
Thomas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
du sagts es selbst:

google

würde ich selber vorziehen!


grüsse

r3ione

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich kenne da eines, auch ohne Startgebühren, nur der Name fällt mir gerade nicht ein... huh.gif wink.gif

Spass beiseite: Wenn es um ein interessantes neues Projekt geht, das (noch) nicht allzuviel bei uns (SuperClix.de) vertreten ist, und gute Konversionen, eine faire Provision aufweisen kann, dann kann ich es mir gerne mal anschauen... wink.gif

viel erfolg auf jeden fall und gute umsätze,

marcus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hast du dein Projekt den Partnerprogrammen auch so detailiert wie hier erklärt?

Wenn ja, weiss ich wieso deine Anfrage abgelehnt wurde.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ganz nebenbei.. darf man die Seite begutachten? tongue.gif
Weil wenn du Sie bei Adbutler vorgestellt hast, wird das wohl kein Geheimnis mehr sein oder? wink.gif

Greetz Mika

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich verstehe die Geheimniskrämerei auch nicht wirklich. Tu' Gutes und sprich darüber, sonst wird es mit dem Erfolg sowieso nichts. dry.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wenn das so ein tolles Konzept ist, dann werden es innert kürzester Zeit einige andere übernehmen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hmmm....bevor ein neuartiges Projekt startet, ist es wichtig, dass man darauf achtet, dass kein Mitbewerber schneller da ist, deswegen wohl die "Geheimniskrämerei"... smile.gif

Auf jeden Fall viel Erfolg + gute Umsätze,

marcus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
so das ding ist erledigt. werde bald hier den link posten. dry.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mitbewerber wird es immer geben. Am erfolgreichsten ist meist der, der als erstes am lautesten geschreit hat. Man kann aber auch darauf warten, dass jemand anderes auf die Idee kommt und schneller ist... ph34r.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
AdButler- nur etwas für Lineardenker!

Das Anmeldeformular von AdButler:

Erst gibt man persönliche Daten und seine URL an, dann kommt das Feld "Welche Kampagnen werden von Ihnen betreut?" Als Einziger Verantwortlicher für die Seite gibt es für mich nur eine logische Antwort: "alle".

Geht man dann auf "speichern" erscheint der Text auf dem Eingabeformular als "Was wollen Sie uns mitteilen?"- "alle"

Hätten die nicht gleich sagen können, dass Sie ein Marketing-Konzept bzw. einen ungefähren Retail-Plan haben möchten? Dafür hat man natürlich dann nur 120 Zeichen.

Die freundliche Antwort eines Bots oder wahrscheinlich einer Affiliate Fachberaterin lautet dann wie folgt:


Sehr geehrter Herr XY,

leider müssen wir Ihnen mitteilen, dass Ihr Projekt
nicht für unsere Plattform geeignet ist.

Für eine Ablehnung sind folgende Gründe ausschlaggebend:

1. Das Layout der Seite entspricht nicht unseren
Anforderungen
2. Wir haben in unserem Portfolio bereits ähnliche
Projekte, die sehr gut performen und wir den
Erfolg nicht verwässern wollen.
3. Die Erfolgs- und Umsatzchancen für Ihr Projekt
stufen wir im Affiliatemarketing-Bereich als zu
gering ein

Bitte haben Sie für unsere Entscheidung Verständnis und
das wir generell keinerlei Stellung zu unserer Entscheidung
nehmen. Eine erneute Nachfrage wird von uns nicht beantwortet,
da der Supportaufwand sonst ein Vielfaches des zu Leistenden
einnehmen würde.

Wir wünschen Ihnen weiterhin viel Erfolg mit Ihrem Projekt!

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Adbutler.de-Team

Naja, immerhin hat es meine Mitarbeiter köstlich amüsiert.
(Nur um das klarzustellen: Mein Kontaktversuch war durchaus ernst gemeint! Ich kenne es nur so, dass man die Netzwerke kontaktiert und man wird dann (als Großkunde) von einem Sales-Mitarbeiter kontaktiert und betreut)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
QUOTE (Wuschelkopf @ Di 8.6.2004, 21:34)
Oder kennt jemand vielleicht außer Adbutler und Affili net noch echte Alternativen ?

Schau doch mal hier nach:
=> Es gibt schon "Alternativen"... allerdings sind dabei vielfach die Aufnahmehürden höher oder die Reichweite des Netzwerkes ist geringer.

Für die Tonne sollte das Projekt nicht sein... smile.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Naja, ob das dem Guten nach fast 3 Jahren noch hilft !?! biggrin.gif
( Ich komme schon klar wink.gif )

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hab uns auch mal bei denen angemolden laugh.gif

Mal schauen wie die Antwort lautet wink.gif.

Gruss Marc

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gewundert hat mich auch, dass bei Zanox Anmeldeformulare in Form von E-Mail-Text verschickt werden!!! Also kein Anhang, kein PDF, kein Fragebogen, sondern schon fast ein Fließtest:

Name, Nachname Max Mustermann
Firma Muster Inc.
Str
Nummer
PLZ
Ort

WOW, kann es sein, dass eine Internetfirma technisch hinterm Mond lebt? Die müssen die Daten doch dann alle noch erfassen huh.gif
So kompliziert ist es doch auch nicht ein Formular zu erstellen, dann würden die Daten direkt in eine Datenbank fließen.

Ich hoffe die Kundenkorrespondenz verläuft nicht über Schiefertafeln laugh.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstellen Sie einen Account oder melde Sie sich an um kommentieren zu können

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Registrieren Sie einen neuen Account in unserer Community. Es ist einfach!


Register a new account

Anmelden

Haben Sie bereits einen Account? Dann melden Sie sich hier an.


Jetzt Anmelden
Anmelden, um zu folgen  
Folger 0