Anmelden, um zu folgen  
Folger 0
Josh

colspan & rowspan: benutzt ihr dies bei tables?

17 Beiträge in diesem Thema

hallo.

ich benutze eigentlich fast nie die tags colspan und rowspan, um zellen und reihen zu verbinden bei tabellen. stattdessen erstelle ich einfach eine weitere tabelle in einer zelle, in welcher ich weitere unterzellen möchte.
wie macht ihr das so? ist dies eine "professionelle" lösung? klar wäre rowspan und colspan eleganter, aber grade wenn man die tabellen noch öfters abändert, so können diese tags sehr mühsam werden, da sie immer aktualisiert werden müssen.

eure meinung? smile.gif

gr33tz
j0sh

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich mache es wohl so wie du. Einfach eine weitere Tabelle in einer Tabelle anlegen. Aber ich glaub so verschachtelte Tabellen sind keine gute Lösung. Aber es ist halt bequemer. *g*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ich verwende colspan relativ oft, rowspan allerdings NIE. das wird mir über die reihen hinaus im texteditor viel zu unübersichtlich und bildet zu viele abhängigkeiten innerhalb der tables... aber ansonsten spare ich auch nicht an verschachtelten tables, wenns mit colspan mal nicht so hinkommen sollte, wie ich es gerne hätte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ich verwende eigentlich beides. mit dreamwaver ist dies auch kein problem.
aber auch als ich noch manuell getagt habe verwendete ich diese tags.
für mich einfach übersichtlicher.
bedingung ... den ganzen code nicht linksbündlig sondern jede table tr und td tag einen tab weiter nach innen ... die üblich darstellung halt ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich nutze wie surfstart auch beides in Kombination mit Dreamweaver.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Verschachtete Tabellen sind sehr schlecht. Kilobytes an Datenmüll ;-)

Ich benutze (wenn immer ich nicht zu faul bin ;-) Colspan und Rowspan sehr konsequent, denn jedesmal eine neue Tabelle öffnen kostet auch Zeit, weiter suchst du dann ewig nach den Abständen, wenn mal was ist, da jede Tabelle wieder ihre Standardwerte für Cellspacing etc hat.

Weiter ist es ein super Training für das Vorstellungsvermögen.

Professionelle Lösung? -> Gar keine Tabellen ;-)
CSS

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich benutze colspan und manchmal Tabellen in Zellen -> meistens bei Infoboxen oder ähnliches mit speziellen Rahmen, Hintergrund etc.

Auf Rowspan verzichte ich komplett seit ich mal ein komplexes Design mit 5 - 6 Rowspans beginnend in verschiedene Zeilen ändern musste.
Brauchte einen halben Tag um nur die Konstruktion zu begreifen!

Franz

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Colspan benutze ich oft, Rowspan etwas weniger weils einfach weniger oft nötig ist. Die meisten meiner Tabellen sind aber trotzdem verschachtelt, das liegt an der eher komplexen Natur der Daten, die damit dargestellt werden. Oder am Design, das der jeweilige Grafiker fordert ;-)

Und wenn mein Vorstellungsvermögen mal nicht ausreicht, geb ich halt allen Tabellen einen andersfarbigen Rahmen, dann seh ich auf einen Blick was jetzt wodrin steht ;-)

Griessli
Irene

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
interessant, was man da so zu hören kriegt. alles in allem genau meine meinung. smile.gif
allerdings bin ich naturgemäss zu faul für die beiden tags, ich sehe viel schneller was ich wo ändern muss bei verschachtelten tabellen. tongue.gif auch was baschi3 erzählt leuchtet mir nur ein: die paar kilobytes mehr daten sind vernachlässigbar, wenn man damit stundenlange mühsame arbeit sparen kann (@ alain! rolleyes.gif)...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
QUOTE
Auf Rowspan verzichte ich komplett seit ich mal ein komplexes Design mit 5 - 6 Rowspans beginnend in verschiedene Zeilen ändern musste.
Brauchte einen halben Tag um nur die Konstruktion zu begreifen!


QUOTE
die paar kilobytes mehr daten sind vernachlässigbar, wenn man damit stundenlange mühsame arbeit sparen kann (@ alain! )...


Ja. Ihr habt sicher recht, unsauber arbeitend können die Col- und Rowspans zu Problemen werden. Wenn man aber mit Sinn einrückt, und das dazugehörige Verstellungsvermögen ein wenig besitzt (Mathe, Matrizen und so...) ist es meiner Meinung nach einfach. Wie immer, wenns mans mal begriffen hat ist es einfach...

Das Rowspan mehr Probleme macht ist aufgrund der Zeilenabfolge der Html Tabellen logisch, aber zur not lässt man den Tabellenrahmen anzeigen und macht eine Zeichnung auf Papier. Im Grunde genommen sind Col- und Rowspanwerte doch nur das Ergebnis simpler Bruchrechnungen.

PS vor allem bzgl den paar Kbs mehr, ja die sind sicher vernachlässigbar ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
QUOTE (Irene @ Di 25.5.2004, 7:02)
Und wenn mein Vorstellungsvermögen mal nicht ausreicht, geb ich halt allen Tabellen einen andersfarbigen Rahmen, dann seh ich auf einen Blick was jetzt wodrin steht ;-)

dann musst du unbedingt die mozilla-bookmarklets kennenlernen.

eine auswahl davon gibt es hier
Zum Beispiel erlaubt es mir das "Show blocks" bookmarklet, sämtliche tabellen auf einer seite in verschiedenen farben anzuzeigen (mit einem einzigen mausklick!), damit du auch bei seiten die dir nicht gehören die verschachtelung oder das layout anschauen kannst. oder mit einem mausklick das css unter die lupe zu nehmen, oder sogar eine javascript konsole zu starten, um direkt auf objekte der seite zuzugreifen...

und dies sind nur einige bookmarklets, von hunderten. allein schon wegen diesen bookmarklets lohnt es sich auf mozilla umzusteigen. (viele funktionnieren übrigens auch mit Internet "Exploder" oder Opera)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Merci für den Tip. Mozilla hab ich schon mal angeschaut, aber der kann mich jetzt gar nicht überzeugen. Und wenn ich Seiten entwickle, dann bin ich eh im Visual Studio drin. Aber ich werd mal gucken, ob ich dieses Show Blocks im Studio verwenden kann, das wär schick.

Griessli
Irene

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
hrm das scheint ein wertvoller tipp zu sein! danke! smile.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
QUOTE (Irene @ Di 25.5.2004, 13:27)
aber der kann mich jetzt gar nicht überzeugen.

dann solltest du als entwicklerin unbedingt mal das lesen.

es steht natürlich jedem frei den browser seines vertrauens zu verwenden...
trotzdem nimmt es mich wunder was denn dein lieblingsbrowser ist...

ach ja, und auch der beste firewall/router nützt nichts wenn man mit dem Internet Explorer unterwegs ist... wink.gif

gruss feuillet

a propos (visual)-studio:
Zitat meiner Lehrerin aus dem Webmaster SIZ Lehrgang, ASP Kurs, auf meine Frage was denn der Vorteil sei von ASP gegenüber PHP:
ähmm ach, uhh... naja, da gibt es eigentlich keinen, eher im gegenteil... hmmm.. aber wir müssen das hier nunmal lehren, und deshalb machen wir das...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
@feuillet

geil dieses 'Show blocks', absolut genial!
Thanks

Baschi3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
QUOTE (Alain Aubert @ Mo 24.5.2004, 18:10)

Professionelle Lösung? -> Gar keine Tabellen ;-)
CSS

genau! --> csszengarden.com biggrin.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
QUOTE (feuillet @ Di 25.5.2004, 16:37)
dann solltest du als entwicklerin unbedingt mal das lesen.

Ich habs gelesen, aber überzeugen tuts mich nicht. Weil natürlich kann jeder eine Seite basteln, die in einem bestimmten Browser falsch aussieht. Da ich sonst beim Surfen auf keiner Site solche Probleme habe, störts mich nicht. Einen Lieblingsbrowser hab ich nicht - ich hab IE und bins zufrieden... und ich hab noch nie nen Virus oder sonstwas hässliches kassiert ;-)

Wenn der die Lehrerin PHP besser gefällt, dann sollte sie doch einfach umsteigen und statt ASP PHP lehren. Damit wäre wahrscheinlich ihr und ihren Schülern besser gedient ;-)

Griessli
Irene

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
QUOTE (Irene @ Di 25.5.2004, 19:20)
QUOTE (feuillet @ Di 25.5.2004, 16:37)
dann solltest du als entwicklerin unbedingt mal das lesen.

Ich habs gelesen, aber überzeugen tuts mich nicht. Weil natürlich kann jeder eine Seite basteln, die in einem bestimmten Browser falsch aussieht.

ähm also wenn du mir eine seite bastelst, die exakt dem w3 standards entspricht und ich im mozilla solche fehler sehe, kriegst du 100.- bar von mir... ;-) (und es wäre eine sensation und sämtliche IT Newsticker würde über dich berichten...) also so einfach abtun, das geht natürlich nicht...

und das dir noch nie was untergekommen ist hast du ein riesenschwein gehabt (achtung, IE Benutzer, hier nicht klicken!)

QUOTE

Wenn der die Lehrerin PHP besser gefällt, dann sollte sie doch einfach umsteigen und statt ASP PHP lehren. Damit wäre wahrscheinlich ihr und ihren Schülern besser gedient ;-)

wenn sie das tun würde, hätte sie keinen job mehr bei der ifa/siz... (war eigentlich eher ein seitenhieb an die SIZ, diese M$ verseuchte bude)

gruss feuillet

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstellen Sie einen Account oder melde Sie sich an um kommentieren zu können

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Registrieren Sie einen neuen Account in unserer Community. Es ist einfach!


Register a new account

Anmelden

Haben Sie bereits einen Account? Dann melden Sie sich hier an.


Jetzt Anmelden
Anmelden, um zu folgen  
Folger 0